Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Linke fordern unverzüglich Theatergipfel

Schwerin Linke fordern unverzüglich Theatergipfel

Statt gleichberechtigter Gestaltung aller Standorte gibt es nur ein kurzatmiges Krisenmanagement, kritisiert der kulturpolitische Sprecher.

Schwerin. Die Zukunft der Theater und Orchester in Mecklenburg-Vorpommern ist nach Ansicht der Linken nach wie vor nicht gesichert. Es gebe kein Konzept, nur Modelle, kritisierte der kulturpolitische Sprecher der Fraktion, Torsten Koplin, am Donnerstag im Landtag. Statt gleichberechtigter Gestaltung aller Standorte gebe es ein kurzatmiges Krisenmanagement. Standorte würden gegeneinander ausgespielt. Die Linke forderte, noch im Verlauf der Beratungen zum Doppelhaushalt 2014/15 ein tragfähiges Konzept vorzulegen sowie unverzüglich einen Theatergipfel mit allen Beteiligten einzuberufen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südwestmecklenburg
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.