Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Punkband darf wieder im Verfassungsschutzbericht genannt werden

Schwerin/Greifswald Punkband darf wieder im Verfassungsschutzbericht genannt werden

Das Verwaltungsgericht Schwerin lehnte am Donnerstag die Schwärzung der die linke Rostock Musikgruppe „Feine Sahne Fischfilet“ betreffenden Passagen als unbegründet ab.

Voriger Artikel
Autoren für Filmkunstfest-Magazin gesucht
Nächster Artikel
18-jähriger Autofahrer prallt gegen Baum und stirbt

Die linke Punkband „Feine Sahne Fischfilet“ waren im Verfassungsschutzbericht unter der Rubrik Autonome Antifa-Strukturen“ genannt worden.

Quelle: Band-Promo

Schwerin. Die linke Punkband „Feine Sahne Fischfilet“ könnte wieder im Verfassungsschutzbericht Mecklenburg-Vorpommerns aufgeführt werden. Dort war sie zunächst unter der Rubrik „Autonome Antifa-Strukturen“ genannt worden, wogegen sich die Musiker aus Greifswald und Rostock aber wehrten. Das Verwaltungsgericht Schwerin lehnte am Donnerstag nach eigenen Angaben die von der Band im Eilverfahren begehrte Schwärzung der sie betreffenden Passagen als unbegründet ab.

Drohender wirtschaftlicher Schaden für die Band sei nicht ersichtlich, urteilte das Gericht. Die Frage, ob die Gruppe Anspruch auf Streichung aus dem Bericht wegen Verletzung allgemeiner Persönlichkeitsrechte habe, könne ein Hauptsacheverfahren klären. Das Innenministerium strich die Band nach der Klage schon vorsorglich.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südwestmecklenburg
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.