Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Raub an Weihnachten: Bewohner verjagen Einbrecher
Mecklenburg Südwestmecklenburg Raub an Weihnachten: Bewohner verjagen Einbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 25.12.2017
Ein Einbrecher hebelt mit einem Brecheisen eine Tür im Keller eines Wohnhauses auf (Symbolbild). Quelle: Silas Stein/dpa
Pinnow

Bewohner eines Doppelhauses in Pinnow (Ludwigslust-Parchim) haben in der Nacht zu Montag Einbrecher in die Flucht geschlagen. Die vier Bewohner wurden durch laute Geräusche geweckt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Als sie nachschauten, überraschten sie drei maskierte Männer.

Die ertappten Einbrecher forderten die Bewohner auf, Bargeld herauszugeben. Statt den drei Männern das Geld auszuhändigen, habe sich einer der Bewohner, ein 61 Jahre alter Mann, auf die Täter gestürzt und sie mit Hilfe der anderen Bewohner aus dem Haus gedrängt. Die Einbrecher seien daraufhin geflüchtet. Bei dem Handgemenge verletzten sich der 61-Jährige und seine 55 Jahre alte Ehefrau leicht. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt wegen schweren Raubs.

OZ

Mehr zum Thema

Bei einer Kollision auf der Autobahn 20 in der Nähe von Wismar sind zwei Personen verletzt worden. Im Unfallbereich gilt jetzt ein Tempolimit.

20.12.2017

Ein Mann ist am Donnerstag bei Eldena in der Nähe von Dömitz mit seinem Auto gegen einen Baum gefahren.

21.12.2017

Ein Rentner ist am Sonntag zwischen Neubukow und Buschmühlen mit seinem Auto von der Straße abgekommen und krachte gegen einen Baum.

25.12.2017
Greifswald Schwerin/Camin/Körchow/Greifswald - Nordosten feiert Heiligabend

Zehntausende strömen in die Kirchen. Evangelische und katholische Bischöfe sowie Ministerpräsidentin Schwesig (SPD) mahnen zum gesellschaftlichen Zusammenhalt.

24.12.2017

Nacht acht Monaten im Gefängnis ist der 55-jährige David Britsch wieder in seiner Heimatstadt Schwerin eingetroffen. Dabei wollte er nur auf Pilgerreise gehen.

22.12.2017

Volleyball: Dienstag reist Stuttgart zu Top-Duell an

22.12.2017