Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -2 ° Sprühregen

Navigation:
Schlosssanierung: Endspurt im „Versailles des Nordens“

Ludwigslust Schlosssanierung: Endspurt im „Versailles des Nordens“

13 Millionen Euro fließen in den ersten Abschnitt des Schlosses von Ludwigslust. Ende des Jahres sollen die Arbeiten im Ostflügel abgeschlossen sein.

Voriger Artikel
Polizei stellt mutmaßliche Reifendiebe
Nächster Artikel
Echo-Preisträger Adel Tawil begeistert Groß und Klein

Restaurator Andreas Volkmar arbeitet an vergoldetem Zierrat aus Papiermaché an einer Innentür im Schloss von Ludwigslust (Mecklenburg-Vorpommern).

Quelle: Dpa

Ludwigslust. Die Sanierungsarbeiten am Schloss im mecklenburgischen Ludwigslust laufen auf Hochtouren: Bis zum Ende dieses Jahres sollen die Sanierungsarbeiten im Ostflügel der einstigen herzoglichen Residenz im abgeschlossen sein.

Knapp 13 Millionen Euro EU-Geld fließen in den ersten Abschnitt der Schlosssanierung, die vom landeseigene Betrieb für Bau und Liegenschaften im Auftrag des Landes Mecklenburg-Vorpommern durchgeführt wird.

doc6ejvh7r48hw19hi0kgn2.jpg

Vergoldeter Zierrat aus Papiermaché ist an einer Innentür im Schloss von Ludwigslust (Mecklenburg-Vorpommern) während der Restaurierung zu sehen.

Zur Bildergalerie



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südwestmecklenburg
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.