Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Schwerer Verkehrsunfall an Auffahrt zur A 14: Sechs Verletzte
Mecklenburg Südwestmecklenburg Schwerer Verkehrsunfall an Auffahrt zur A 14: Sechs Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 10.05.2018
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Quelle: Stefan Puchner/archiv
Anzeige
Sternberg

Beim Zusammenprall zweier Autos an der Auffahrt zur Autobahn A14 bei Schwerin sind sechs Menschen verletzt worden, darunter zwei Kinder. Ein 69-jähriger Autofahrer war am Mittwochnachmittag aus Richtung Schwerin kommend auf der Bundesstraße 104 unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Als er links abbiegen wollte, um auf die Auffahrt zur A14 zu fahren, übersah er einen entgegenkommenden Pkw. Beim Zusammenprall nahe Leezen (Landkreis Ludwigslust-Parchim) wurden der 69-Jährige und die beiden Kinder schwer verletzt, drei weitere Fahrzeuginsassen erlitten leichte Verletzungen. Alle Verletzten wurden ins Krankenhaus nach Schwerin gebracht. Über das Alter der Kinder und in welchem Fahrzeug sie saßen, machte die Polizei am Abend keine Angaben.

dpa/mv

Mehr zum Thema

Bei einem plötzlichen Bremsmanöver auf der Autobahn 20 bei Rostock hat ein Fischtransporter am Samstag eine Ladung Sprotten verloren. Die Verunreinigung führte zu kilometerlangem Stau. Der Fahrer bekommt Ärger mit der Polizei.

06.05.2018

Zwischen den Ortschaften Röbel und Bollewick (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist am Sonnabend ein Mann mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt. Zuvor hatte er ein anderes Fahrzeug überholt.

06.05.2018

Die Frau geriet bei Bütow an der Mecklenburgischen Seenplatte mit dem Vorderrad gegen die Bordsteinkante einer Verkehrsinsel. Sie kam mit einer Schulterverletzung ins Krankenhaus.

06.05.2018

Verbandsligist und Oberliga-Team treffen im Landespokal-Halbfinale aufeinander.

10.05.2018

Nach Nationalspielerin Louisa Lippmann werden auch Luna Carocci, Kaisa Alanko und Martenne Bettendorf nicht mehr für den Schweriner SC spielen.

09.05.2018

In der NOFV-Oberliga Nord spitzt sich die Lage im Abstiegskampf für die Landeshauptstädter zu.

07.05.2018
Anzeige