Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Schwerin will ins Europapokal-Viertelfinale einziehen

Schwerin Schwerin will ins Europapokal-Viertelfinale einziehen

Volleyballerinnen treten bei Khimik Yuzhny in der Ukraine an. Mindestens zwei Sätze müssen die Mecklenburgerinnen gewinnen, um die Runde der besten acht Teams zu erreichen.

Voriger Artikel
Wissenschaftler begleiten erste Kamera-Überwachung von Platz
Nächster Artikel
Direkte Buslinie an die Ostsee gefordert

Die Volleyballerinnen vom SSC Palmberg Schwerin haben gute Chancen, das Viertelfinale des CEV-Cups zu erreichen.

Quelle: Cornelius Kettler

Schwerin. Nach dem 3:0-Sieg im Hinspiel des CEV-Achtelfinals wollen die Volleyballerinnen vom SSC Palmberg Schwerin am Dienstagnachmittag bei Khimik Yuzhny den Einzug ins Viertelfinale perfekt machen. Das Team um Trainer Felix Koslowski ist bereits am Sonntag nach Odessa an der ukrainischen Schwarzmeerküste geflogen, wo das Rückspiel um 17.00 Uhr Uhr MEZ angepfiffen wird.

Die Schwerinerinnen treten nahezu in Bestbesetzung an. Lediglich Elisa Lohmann hat am Sonnabend nach dem 3:0-Sieg im Bundesligaspiel gegen Erfurt die Heimreise angetreten. Sie ist stark erkältet.

Schwerin muss mindestens zwei Sätze für sich entscheiden, um in die nächste Runde einzuziehen. Sollte Yuzhny 3:1 in Führung liegen, würde die Entscheidung im Golden Set fallen.

Lüsch Christian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südwestmecklenburg
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.