Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Sechs Jahre und neun Monate Haft für Vergewaltiger
Mecklenburg Südwestmecklenburg Sechs Jahre und neun Monate Haft für Vergewaltiger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:33 09.09.2013
In Handschellen: Der Angeklagte Axel S. (links) nach der Verkündung des Urteils vor dem Landgericht Schwerin. Quelle: Cornelius Kettler
Schwerin

Ein 50 Jahre alter Mann ist am Montag vor dem Schweriner Landgericht zu einer Haftstrafe von sechs Jahren und neun Monaten verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Axel S. aus Plate eine im gleichen Dorf lebende Frau über zwei Stunden in seiner Gewalt gehabt, sie mit einem Messer bedroht und vergewaltigt habe.

Die Staatsanwaltschaft hatte neun Jahre Haft gefordert; die Verteidigung eine Bewährungsstrafe von zwei Jahren. Der Angeklagte hatte im Prozessverlauf über eine schriftliche Erklärung ein Teilgeständnis abgelegt. Sein Opfer mit dem Messer bedroht zu haben, bestritt er.

Das Verfahren war zu großen Teilen unter Ausschluss der Öffentlichkeit geführt worden.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

OZ

Das Fahrzeug samt Fahrradträger und zwei Rädern am Heck verschwand, während seine Besitzer durch Schwerin bummelten.

27.08.2013

Nach dem Unfall in Wendorf (Kreis Ludwigslust-Parchim) wurden bei der Verursacherin 2,52 Promille Alkohol gemessen.

27.08.2013

Ein 31-Jähriger aus dem brandenburgischen Perleberg, der am Wochenende in Ludwigslust gefasst wurde, könnte für andere Taten verantwortlich sein.

27.08.2013