Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Signal zurückverfolgt - Mann stiehlt Baumaschine mit GPS-Sender
Mecklenburg Südwestmecklenburg Signal zurückverfolgt - Mann stiehlt Baumaschine mit GPS-Sender
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 30.10.2018
Ein Mann soll Baumaschinen im Wert von 39.000 Euro gestohlen haben. (Symbolbild) Quelle: Jan-Philipp Strobel/dpa
Vellahn

Ein Mann soll eine Baumaschine im Wert von 30.000 Euro vom Gelände einer Baufirma in Vellahn gestohlen haben, so die Polizei. Dass das erbeutete Diebesgut modern ausgestattet war, scheint dem vermeintlichen Täter wohl nicht bewusst gewesen zu sein: Das Gerät konnte von den Ermittlern via GPS-Signal geortet und in der Garage des Verdächtigen in Neuhaus (Niedersachsen) sichergestellt werden.

Darüber hinaus entdeckte die Polizei bei dem vermeintlichen Täter eine weitere Baumaschine, die derselben Firma bereits vergangene Woche gestohlen wurde. Bei den entwendeten Baumaschinen soll es sich um eine mobile Estrichpumpe und eine Gipsförderpumpe handeln.

Täter ist geständig

Der Tatverdächtige ist bereits geständig und soll in den kommenden Tagen als Beschuldigter von der Kriminalpolizei vernommen werden. Gegen ihn wird wegen Diebstahls im besonders schweren Fall ermittelt.

RND/ka

Ein 17-Jähriger Autofahrer ist gegen einen Baum gekracht und landete auf dem Dach. Drei weitere Personen saßen im Auto, ein junger Mann wurde verletzt. Der vermeintliche Unfallverursacher besitzt keine Fahrerlaubnis und musste der Polizei noch ein weiteres Vergehen erklären.

30.10.2018

Auf dem Gelände eines Logistikunternehmens in Gallin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) wurden mindestens 3000 Meter Kupferkabel von einer Rolle abgewickelt und entwendet. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf rund 150.000 Euro.

29.10.2018

Bei einem Unfall am Montag in Boizenburg (Ludwigslust-Parchim) ist ein 17-Jähriger schwer verletzt worden. Ein Autofahrer übersah den Mopedfahrer und es kam zum Zusammenstoß. 

29.10.2018