Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport SSC erstmals mit Szakmary
Mecklenburg Südwestmecklenburg Sport SSC erstmals mit Szakmary
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 06.11.2018
Die Schwerinerin Greta Szakmary schmettert. Quelle: Cornelius Kettler
Schwerin

Volleyball-Meister SSC Palmberg Schwerin wird in das erste Bundesliga-Heimspiel der neuen Saison voraussichtlich mit der erst am Montag verpflichteten Japanerin Nanaka Sakamoto gehen. „Wenn die Möglichkeit besteht, wird sie spielen. In der Anfangsformation wird sie aber sicher nicht stehen“, sagte Trainer Felix Koslowski vor dem Aufeinandertreffen mit dem USC Münster am Mittwochabend (18.30 Uhr) in der Palmberg-Arena. Außenangreiferin Sakamoto ist für ein Jahr vom japanischen Team Denso Airybees ausgeliehen. 

Koslowski kann seine Bestbesetzung aufbieten. Die ungarische Nationalspielerin Greta Szakmary hat eine Rückenverletzung auskuriert und steht vor ihrem Saisoneinstand beim Meister.

Trotz der klaren Favoritenrolle gehen die Gastgeberinnen mit gehörigem Respekt in die Partie gegen die junge Mannschaft des früheren SSC-Trainers Teun Bujs. „Münster hat zwei Spielerinnen im Kader, die bei der Weltmeisterschaft aktiv waren. Dazu kommen viele gute Junioren-Nationalspielerinnen. Die Mannschaft hat ganz viel Qualität“, warnte Koslowski. 

Gert Glaner

Sport Champions-League-Auslosung - Schwerin nach Italien und Polen

Beim Comeback in der Volleyball-Champions-League warten auf den deutschen Rekordmeister schwere Gegner aus Italien und Polen.

05.11.2018
Sport Neuzugang beim Volleyball-Bundesligisten - SSC Palmberg Schwerin holt Japanerin

Der japanische Klub Denso Airybees leiht Außenangreiferin Nanaka Sakamoto für eine Saison an die Schweriner Volleyballerinnen aus. Maren Fromm beendet ihren Interimseinsatz beim Rekordmeister.

05.11.2018
Volleyball Ungefährdeter Auftaktsieg im DVV-Pokal - Schwerin souverän ins Viertelfinale

Wenig Mühe hatte der deutsche Volleyball-Rekordmeister in seiner Auftaktbegegnung im Pokal-Wettbewerb. Gegen die Roten Raben Vilsbiburg setzte sich das Koslowski-Team in der heimischen Palmberg-Arena mit 3:0 durch. Lauren Barfield war beste Spielerin.

04.11.2018