Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Staatliches Museum zeigt Nachlass von Ruscheweyh
Mecklenburg Südwestmecklenburg Staatliches Museum zeigt Nachlass von Ruscheweyh
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 08.02.2017
Bild aus dem Skizzenbuch 7 von Ferdinand Ruscheweyh mit dem zeichnenden Künstler in Albano. Quelle: Gabriele Broecker /staatliches Museum Schwerin
Anzeige
Schwerin/Neustrelitz

In einer Kabinettausstellung zeigt das Staatliche Museum Schwerin jetzt erstmals den 2016 angekauften Nachlass des Künstlers Ferdinand Ruscheweyh (1785-1846). Unter dem Titel „Ein Mecklenburger in Rom“ werden der Ankauf und eine Auswahl der im Schweriner Kabinett vorhandenen Druckgrafiken Ruscheweyhs präsentiert. Die Ausstellung läuft bis zum 7. Mai.

Dieser Ankauf ermögliche eine umfassende Neubewertung des künstlerischen Wirkens, hieß es. In den kommenden Jahren soll der Nachlass in Kooperation mit der Universität Göttingen aufgearbeitet und die Ergebnisse dann auf einer Tagung diskutiert werden.

Zu dem vom Staatlichen Museum erworbenen Nachlass von Ruscheweyh, der in Neustrelitz geborenen wurde, gehören ein Selbstporträt, eine Autobiografie sowie acht Skizzenbücher mit Reiseerlebnissen und wirklichkeitsgetreuen Darstellungen von Landschaften und Stadtbildern (Veduten) aus Italien.

OZ/epd

Mehr zum Thema

Museumschef Falko Hohensee hat bereits den groben Veranstaltungskalender für das Museum in Dorf Mecklenburg ausgearbeitet. Er gibt sein Amt im September nach 33 Jahren ab.

01.02.2017

Peter Lindberghs Fotos von Supermodels sind heute Ikonen der Modefotografie. In Düsseldorf wird der Starfotograf nun als Straßenfotograf gezeigt.

02.02.2017

Im Kino läuft das Künstlerporträt „Paula - Mein Leben soll ein Fest sein“, in Hamburg öffnet eine Ausstellung ihrer Werke: „Paula Modersohn-Becker - Der Weg in die Moderne“ heißt es im Bucerius Kunstforum.

02.02.2017

Rallye-Pilot Armin Kremer aus dem mecklenburgischen Friedrichsruhe steigt aus der WM aus und will sich nun verstärkt um den Nachwuchs kümmern.

02.02.2017

Vom 2. bis 7. Mai werden in Schwerin acht aktuelle Spiel- und acht Kurzfilme aus dänischer Produktion präsentiert, darunter drei Klassiker der Olsenbande. Die Schauspieler Morten Grunwald und Jes Holtsø haben ihr Kommen zugesagt.

02.02.2017

Mit einem 3:0 gegen den VCO Berlin haben sich die Schweriner Volleyballerinnen vor 1470 Zuschauern in der heimischen Arena zurückgemeldet.

02.02.2017
Anzeige