Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Staatliches Museum zeigt erstmals Kupferstiche
Mecklenburg Südwestmecklenburg Staatliches Museum zeigt erstmals Kupferstiche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 12.11.2016
Besucherin Johanna Syre schaut im Kupferstichkabinett in Schwerin durch ein Vergrößerungsglas und betrachtet eine Radierung von Rembrandt – ein Selbstbildnis aus dem Jahr 1660. Quelle: Cornelius Kettler
Anzeige
Schwerin

Das Kupferstichkabinett des Staatlichen Museums Schwerin hat am Sonnabend die Schränke seines Depots für Besucher geöffnet. Anlass ist das bundesweite Wochenende der Grafik.

Sonntag, 13. November, Schleswig-Holstein-Haus, Druckwerkstatt: 11-15 Uhr: So druckten die alten Meister, Ihr gestaltet eine Grafik - Ruth und Lutz Tesmar drucken sie, (Druckwerkstatt des Schleswig-Holstein-Hauses (Puschkinstraße 12, Schwerin) - Eintritt frei

Es konnten unter anderem Werke von Rembrandt van Rijn, Albrecht Dürer und Lucas Cranach besichtigt werden. Außerdem hatten Besucher Gelegenheit, Einblicke in die Arbeit einer Restauratorin und des diesjährigen Friedrich Schlie-Preisträgers Edgar Knobloch zu erhalten. Bei einem Workshop konnten Eltern und Kinder das Drucken mit verschiedenen Materialien ausprobieren.

Am Sonntag wird das Künstlerpaar Ruth und Lutz Tesmar ab 11 Uhr in der Druckwerkstatt des Schleswig-Holstein-Hauses historische Drucktechniken erläutern. Eltern und Kinder können anschließend selbst entworfene Werke auf verschiedene Arten drucken und mit nach Hause nehmen.

Das Wochenende der Graphik wird seit 2009 jedes Jahr am zweiten Wochenende im November in den Museen in Deutschland, Österreich und der Schweiz veranstaltet. Aufgrund ihrer Lichtempfindlichkeit werden die Grafiken sonst in verschlossenen Depots, in Restaurierungswerkstätten und in speziellen Forschungseinrichtungen aufbewahrt. Sie sind in der Regel nicht zugänglich und werden nur für jeweils wenige Wochen ausgestellt. 

OZ

Die 77-Jährige wurde am Mittwoch in der Regionalbahn von Hamburg nach Rostock schwer verletzt.

10.11.2016

Der Volleyball-Rekordmeister zog am Mittwochabend mit einem 3:0-Sieg beim USC Münster ins Halbfinale des DVV-Pokals ein.

09.11.2016

Genetische Untersuchungen haben ergeben, dass die Ende Oktober eine Färse von einem Wolf angegriffenen wurde.

09.11.2016
Anzeige