Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Stichwahl um OB-Posten in Landeshauptstadt
Mecklenburg Südwestmecklenburg Stichwahl um OB-Posten in Landeshauptstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:02 05.09.2016
Schwerins Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow liegt in der ersten Runde der Wahl deutlich vorn. Quelle: Cornelius Kettler
Anzeige
Schwerin

Bei der Oberbürgermeisterwahl in Schwerin hat am Sonntag keiner der neun Kandidaten die absolute Mehrheit von mehr als 50 Prozent der Stimmen erreicht. Deshalb kommt es in zwei Wochen, am 18. September, zur Stichwahl zwischen den beiden Bestplatzierten. Dies sind Amtsinhaberin Angelika Gramkow von den Linken und der Mediziner und Stadtvertreter Rico Badenschier von der SPD.

Gramkow erhielt 31,6 Prozent, Badenschier 18,9 Prozent der Stimmen. Knapp dahinter kam die CDU-Kandidatin Simone Borchardt auf Platz drei mit 18,2 Prozent. Die anderen Bewerber erzielten weniger als fünf Prozentpunkte.

Die Wahlbeteiligung lag bei 64,5 Prozent. Zur OB-Wahl in Mecklenburg-Vorpommerns Landeshauptstadt aufgerufen waren rund 78 800 Wahlberechtigte ab 16 Jahren.

dpa/OZ

Die Staatsanwaltschaft hat einen 27-Jährigen angeklagt, der sich in Lutheran (Ludwigslust-Parchim) angeblich einem Polizeieinsatz von einem Hamburger Spezialeinsatzkommando widersetzt haben soll. Der Mann wurde bei dem Vorfall schwer verletzt.

01.09.2016

Das Olympia-Quartett aus Mecklenburg-Vorpommern schlägt Alarm und fordert Reformen beim DRV. Achter-Schlagmann Hannes Ocik plädiert für die Ablösung des Sportdirektors.

31.08.2016

Direkt auf der A24 bei Wöbbelin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) haben Diebe am Wochenende das Gestänge demontiert und abtransportiert.

30.08.2016
Anzeige