Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Trassenbaustelle bringt Schatz an Wissen
Mecklenburg Südwestmecklenburg Trassenbaustelle bringt Schatz an Wissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 10.04.2013
Schwerin

In einem geheimen Schweriner Depot arbeiten sich derzeit Archäologen durch die rund 12 000 Jahre alte Siedlungsgeschichte des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Die Wissenschaftler archivieren Zehntausende Funde, die die bislang größte Ausgrabung entlang der Erdgastrasse NEL zu Tage gefördert hat, wie Landesarchäologe Detlef Jantzen sagt.

Die 237 Kilometer lange Trassenbaustelle war bis April 2012 über 18 Monate hinweg lückenlos archäologisch untersucht worden. Knapp 600 entdeckte Bodendenkmale messen zusammen fast 68 Kilometer. Dies entspreche 28 Prozent der Leitungstrasse, sagt Jantzen.

Landesamt für Kultur und Denkmalpflege

dpa

Unbekannte zündelten in Schwerin in einem Mehrfamilienhaus. Zudem ging ein Transporter in Flammen auf.

24.04.2013

Drei Tage lang war der Rentner nicht zum Imbissstand in der Parchimer Weststadt gekommen, um dort wie gewohnt mittagzuessen. Da alarmierte die besorgte Betreiberin die Polizei und rettete dem 78-Jährigen nach Einschätzung der Behörde damit das Leben.

10.04.2013

Weil eine Frau in Parchim (Landkreis Ludwigslust-Parchim) die Polizei verständigte, als ein Rentner nicht wie gewöhnlich zum Mittagessen kam, konnte er völlig dehydriert in seiner Wohnung gefunden werden.

23.04.2013