Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Über 30 000 Euro Schaden bei Einbruch in Reinigungsfirma
Mecklenburg Südwestmecklenburg Über 30 000 Euro Schaden bei Einbruch in Reinigungsfirma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 31.08.2018
Ein Schild "Polizei" ist zu sehen. Quelle: Jan Woitas/archiv
Anzeige
Hagenow

Bei einem Einbruch in eine Reinigungsfirma in Hagenow im Landkreis Ludwigslust-Parchim haben Unbekannte Geld und Gegenstände im Wert von rund 33 000 Euro erbeutet. Der Polizei zufolge sollen die Einbrecher zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen durch ein Fenster in das Gebäude eingestiegen sein. Anschließend entwendeten sie zwei Geldkassetten und mehrere Fahrzeugschlüssel. Von einer Parkfläche nahmen sie außerdem ein Auto mit, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen wegen Diebstahls im besonders schweren Fall.

dpa/mv

Eine Schafherde weidete auf einer Wiese bei Melkof (Ludwigslust-Parchim) und gelangte durch einen zerstörten Zaun auf die Bahngleise. Ein ICE und ein Güterzug konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen.

31.08.2018

Seit Mittwochfrüh hatten Unbekannte erst zwei Geldautomaten in Krakow am See (Landkreis Rostock) und Gadebusch (Kreis Nordwestmecklenburg) und am Donnerstag in Schwerin-Lankow beschädigt und zum Teil auch aufgesprengt. Noch fehlt von den Tätern jede Spur.

31.08.2018

Die Richter sahen es am Donnerstag als erwiesen an, dass der Angeklagte Anfang Februar seine Schwester während eines Streits kopfüber vom Balkon ihrer Wohnung in Schwerin fallen ließ. Die Frau überlebte schwer verletzt.

30.08.2018
Anzeige