Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Umweltschützer kritisieren Ausbau der A 14
Mecklenburg Südwestmecklenburg Umweltschützer kritisieren Ausbau der A 14
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 13.03.2013
Arbeiten an der Verlängerung der A 14 bei Ludwigslust. Umweltschützer halten das Projekt für nutzlose Geldverschwendung. Quelle: Daniel Reinhardt
Berlin

Alle zwölf Projekte seien überteuert, überdimensioniert, beseitigten keinerlei Engpässe, führten aber zu Schäden an der Natur, kritisierte der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger am Dienstag.

Würden sie trotzdem gebaut, kostete dies zehn Milliarden Euro an Steuergeldern. Allein für die 155 Kilometer der A14-Nordverlängerung seien bis zu 1,7 Milliarden Euro Baukosten angesetzt.

Die Liste der „dusseligsten Straßenbauprojekte“ wurden innerhalb der BUND-Kampagne „Mobil statt verplant“ veröffentlicht.

OZ

202 Geschwindigkeitsüberschreitungen in fünf Stunden hat die Polizei am Dienstag auf der A24 im Landkreis Ludwigslust-Parchim gemessen. Damit waren an der Baustelle bei Gallin in Richtung Berlin mehr als zehn Prozent aller Fahrzeuge zu schnell, wie die Polizei mitteilte.

27.02.2013

Bei der Wahl zum Bürgermeister in Grabow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) gibt es eine zweite Runde. Bei der Abstimmung am Sonntag erreichten nach Angaben der Wahlleitung Stefan Sternberg (SPD) und Mathias Wiedow (parteilos) 48 beziehungsweise 43 Prozent.

11.03.2013

Der deutsche Volleyball-Meister Schweriner SC hat am Samstagabend den VC Wiesbaden mit 3:0 (25:16, 25:15, 25:22) klar besiegt. Die Mecklenburgerinnen waren vor rund 1000 Zuschauern in der hessischen Landeshauptstadt erfolgreich und führen damit die Tabelle in der 1. Volleyball-Bundesliga weiter an.

10.03.2013