Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Südwestmecklenburg Verkehrsunfall in Hagenow: Polizei sucht Zeugen
Mecklenburg Südwestmecklenburg Verkehrsunfall in Hagenow: Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 14.02.2019
Die Polizei sucht einen Zeugen nach einem Verkehrsunfall am 7. Januar in Hagenow (Landkreis Ludwigslust-Parchim). (Symbolfoto) Quelle: Carsten Rehder/ dpa
Hagenow

Nach einem Verkehrsunfall in Hagenow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) sucht die Polizei einen Zeugen. Wie die Beamten berichten, wurde am 7. Januar um 15.45 Uhr ein Fahrradfahrer von einem Pkw unmittelbar vor der Esso-Tankstelle in der Söringstraße angefahren. Der Radfahrer war auf dem Fahrradweg in Richtung des Autohauses unterwegs und wurde von dem Pkw-Fahrer übersehen, als dieser das Gelände der Tankstelle verließ. Der Radfahrer verletzte sich dabei leicht.

Ein unbekannter Mann half dem Fahrradfahrer und stellte das Fahrrad gegen ein Verkehrsschild. Anschließend verließ der Helfer den Unfallort. Der Radfahrer beschreibt den Zeugen als eine männliche Person, die eine schwarze Arbeitshose mit silberfarbenen Reflektoren trug.

Der Unfallzeuge hat sich bisher noch nicht bei der Polizei gemeldet. Er wird daher gebeten, sich direkt mit der Polizei in Hagenow unter der Telefonnummer 03883/6310 in Verbindung zu setzen.

lh