Navigation:

Die Sportler waren dem Gegner aus Brandenburg am Sonnabend knapp unterlegen. Der Wettkampf endete 11:12

Das Publikum und viele Freunde sagten am Sonnabend bei der großen Abschiedsgala im Wismarer Theater ade.

In Wismar soll das Kombi-Ticket weiter ausgebaut werden. Von der Jahreskarte soll vor allem die einheimische Bevölkerung profitieren.

Wismarerin Martina Jeschke lebt seit neun Jahren einen Spagat zwischen Ostseeküste und Brandenburg.

Das Kombi-Ticket soll weiter ausgebaut werden. Als Besuchermagnet erweist sich die Aussichtsplattform auf der Georgenkirche.

Anzeige
Das Luftwaffenlazarett in Wismar um 1940. Auch heute befindet sich dort eine medizinische Einrichtung, allerdings hochmodern ausgestattet. Heute verfügt die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Sana Hanse-Klinikum über 56 Betten und drei Kreißsäle. Fotos (2): Sammlung Schmidt

Am 31. Januar 1960 verlässt Prof. Dr. Meta Sander (1906-1996) mit ihrem medizinischen Personal die Mecklenburger Straße 11.

Ulrich Litzner aus Wismar macht sich zum siebten Mal auf nach Indien und will innerhalb von sieben Wochen gut 14000 Kilometer mit Bus und Bahn zurücklegen.

Ulrich Litzner begibt sich auf Abenteuerpfad.

Ein Teil der insgesamt 60 Mitglieder, die zur Freiwilligen Feuerwehr Bad Kleinen gehören. Allein zur Jugendwehr zählen 15 Mädchen und Jungen. Gemeinsam feiern sie heute den 90. Geburtstag der Wehr bei einem Empfang im Gerätehaus. Fotos (2): Peter Täufel

Die Gründung erfolgte am 28. Januar 1925. Heute gibt es einen Empfang für die Brandbekämpfer.

Zu einem Film- und Diskussionsabend unter dem Titel „Ackerland im Ausverkauf — Land Grabbing global und regional“ lädt der Naturschutzbund (Nabu) Mecklenburg-Vorpommern in Wismar ein.

Welthits aus Pop, Klassik, Musical und Film wie „Nessun Dorma“, „You Raise me up“, „Over the Rainbow“, „My Way“ und „Time to say Goodbye“ erklingen am Dienstag, dem 3.

Eine 33-Jährige ist am Donnerstag auf dem Weg nach Hause im Zug 4382 von Ludwigslust nach Wismar von einem Mann ins Gesicht geschlagen worden.

Ein Phantechnikum-Schild an der A 20.

An der Autobahn 20 wird seit gestern auf das Phantechnikum aufmerksam gemacht. Zwei braun-weiße Hinweisschilder, die jeweils sechs Quadratmeter groß sind, wurden ...

Sünndags wiehr bi uns tau Huus ganz wat besünners. Morgens güng dat in de Sünndagskledaschen in de Kark un Merrach‘s gew dat Fleesch tau äten. Miehrst gew dat Rindflesch mit Zwiebelsoß.

 
Anzeige
Anzeige

OSTSEE-ZEITUNG.de 

Anzeige

© OSTSEE-ZEITUNG GmbH & Co. KG, 18055 ROSTOCK, RICHARD-WAGNER-STR. 1a