Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar 100 OZ-Leser beim Forum „Achtung, vorsorgen!“
Mecklenburg Wismar 100 OZ-Leser beim Forum „Achtung, vorsorgen!“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:36 27.04.2016
Beantworten die Fragen der Gäste (v.l.) beim OZ-Leserforum in Wismar: Notar Martin Arnold, Pflegeberaterin Marlind Schöne, Sozialberaterin Stefanie Herrmann und Markus Juhls, Sprecher der AOK Nordost. Quelle: Vanessa Kopp
Wismar

Wer kümmert sich um mich, wenn ich selbst nicht mehr darüber bestimmen kann? „Ehegatten, Eltern oder die volljährigen Kinder sind nicht automatisch die Angehörigen, die einen dann vertreten können“, erklärte Markus Juhls, Sprecher der AOK Nordost gestern Abend beim OZ-Leserforum „Achtung, vorsorgen!“.

100 Interessierte sind der Einladung in die Hochschule Wismar gefolgt, um sich von Experten dieses wichtige Thema erklären zu lassen. Außerdem konnten die Besucher im Anschluss an die Vorträge ihre persönlichen Fragen stellen und Ratschläge von den Referenten sammeln. Juhls betonte: „Mit diesem Thema kann man sich nicht früh genug beschäftigen!“

Von Vanessa Kopp

Am Internationalen Tag rückt das Fremde in den Mittelpunkt. Der Anteil der ausländischen Studierenden in Wismar ist spitze im Landesvergleich.

27.04.2016

Bei Bauarbeiten in der Zeughausstraße in der Wismarer Altstadt wurde eine alte Wasserleitung aus Holz entdeckt.

26.04.2016

Grundstückseigentümer ließen zwischen Steinhausen und Neuburg in Nordwestmecklenburg auf mehreren Hektar Bäume fällen.Sie schaffen Platz für eine wirtschaftliche Nutzung.

26.04.2016