Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar 1000 Euro für Jugendarbeit der Wehren
Mecklenburg Wismar 1000 Euro für Jugendarbeit der Wehren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.11.2016

. Mit einer Spende von 1000 Euro für die Jugendfeuerwehr bedankt sich das Sana Hanse-Klinikum Wismar beim Kreisfeuerwehrverband Nordwestmecklenburg in Warin für den engagierten Einsatz beim Brand am ehemaligen Krankenhaus am Dahlberg. Michael Jürgensen, Geschäftsführer des Klinikums: „Wir möchten die Jugendarbeit der Feuerwehr in unserer Region unterstützen. Sie sind die zukünftigen Einsatzkräfte und werden durch ihre Ausbildung in der Jugendfeuerwehr dafür fit gemacht.“

Am 7. Juli gegen 23.40 Uhr wurde der Alarm ausgelöst. Der Dachstuhl des leer stehenden Gebäudes der alten Psychiatrie des Klinikums brannte beim Eintreffen der Polizei bereits in voller Ausdehnung. Trotz aller Bemühungen und des engagierten Einsatzes der rund 100 Feuerwehrleute aus Wismar und Umgebung konnte das Haus nicht mehr gerettet werden. Durch die starke Hitzeentwicklung flogen geborstene Dachziegel und Fensterscheiben umher. Die angrenzenden Straßen mussten deshalb für den Verkehr gesperrt werden.

Es handelte sich um Brandstiftung. Die Staatsanwaltschaft Schwerin hatte Mitte Juli beim Amtsgericht Wismar gegen zwei Jugendliche und einen Heranwachsenden Haftbefehle beantragt.

OZ

Mehr zum Thema

Bürgermeister dankt engagierten Bürgern / Darunter ist Kerstin Heim, leidenschaftliche Netzwerkerin für die Jugend

14.11.2016

Zwölf Projekte werden 2017 mit Geld aus dem Leaderprogramm unterstützt

16.11.2016

Bad Doberaner Außenstelle betreute in 15 Jahren 630 Opfer

17.11.2016

. Die Sportler des Jahres in Nordwestmecklenburg werden heute auf der Gala in Wismar geehrt. Aus den Zuschriften hat gestern OZ-Redaktionssekretärin Birgit Kaddatz die Gewinner ermittelt: Der 1.

19.11.2016

. Zwei Pkw sind am Donnerstagnachmittag auf der B 208 zwischen Wismar und Metelsdorf frontal zusammengestoßen. Dabei wurde ein Mann leicht verletzt.

19.11.2016

Frau gibt sich als Freundin aus und ergaunert fünfstellige Summe

19.11.2016
Anzeige