Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
12 Stunden schwimmen für guten Zweck

Wismar 12 Stunden schwimmen für guten Zweck

Das beliebte 12-Stunden-Schwimmen mit der DLRG Wismar wird am 10. Juni erstmals zur Benefizveranstaltung. Firmen der Region sind aufgefordert, Teams zu bilden und einen Euro pro geschwommene 100 Meter für einen Kinderkurs zu spenden.

Voriger Artikel
Schulbus fängt während Fahrt Feuer
Nächster Artikel
Kinder-Musical, Funk- und Swingkonzert

Kinder, die schwimmen lernen, werden zunächst spielerisch ans Wasser gewöhnt.

Quelle: S. Mey

Wismar. Das 12-Stunden-Schwimmen im Wonnemar Wismar wird zur Benefizveranstaltung. Die DLRG ruft Firmen auf, am 10. Juni vier- oder fünfköpfige Teams ins Freizeitbad zu entsenden und pro geschwommene 100 Meter ihrer Mitarbeiter einen Euro zu spenden. Das Geld fließt in einen Schwimmlernkurs für Kinder.

Haike Werfel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Hoffen auf viele Mannschaften beim Benefizschwimmen (v. l.): Egger-Geschäftsführer Ralf Lorber, Dana Gromoll und Maik Spangenberg von der DLRG Wismar, Madlen Spiekermann vom Wonnemar.

Aufruf an Firmen: Teams bilden und einen Euro pro geschwommene 100 Meter für Kinderkurs spenden

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: lokalredaktion.wismar@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.