Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
135 Kilo schwere Sau am Museum geschlachet

135 Kilo schwere Sau am Museum geschlachet

Etwa 350 Zuschauer, darunter auch viele Kinder, erlebten am Sonnabend hinter dem Kreisagrarmuseum in Dorf Mecklenburg, wie ein Hausschwein geschlachtet wird.

Voriger Artikel
Schwein vor Augen von Zuschauern geschlachtet
Nächster Artikel
Weiter Streit um neue Hochbrücke

Etwa 350 Zuschauer , darunter auch viele Kinder, erlebten am Sonnabend hinter dem Kreisagrarmuseum in Dorf Mecklenburg, wie ein Hausschwein geschlachtet wird. Metzger Jörg Dargel (44) erläuterte die Arbeitsschritte. Nach dem Abbrühen im heißen Trogwasser wurden die Borsten entfernt – zuerst mit speziellen Glocken, dann mit Feuer und einem scharfen Messer. Anschließend kamen die Klauen, die Ohrmuscheln und die Augen der 135 Kilogramm schweren Sau an die Reihe. Eine schweißtreibende Arbeit für Jörg Dargel und seine Helfer Danilo Broschk und Christian Groschopf (v.re.). Dann befestigten die Männer das Borstenvieh am Krummholz und Dargel teilte das 200 Tage alte Tier, das in Wölschendorf aufgewachsen war, mit einem scharfen Fleischerbeil in zwei Hälften. Es war das elfte Fest dieser Art, das der Museumsförderverein und die Fleischerei Dargel organisiert hatten und bei dem die Klasbachtaler Blasmusik aufspielte. Motto: „Da wird die Sau geschlacht“.

FOTO: NORBERT WIATEREK

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Analyse
Nahles hatte mit klarer Kante und schlüssigen Argumenten für den Gang in die ungeliebte GroKo beim Parteitag in Bonn jüngst an der Basis an Zustimmung gewonnen. foto: Gregor Fischer

Ein SPD-Vorsitzender stürzt im Adenauer-Haus der CDU: Diese jetzt schon historische Regierungsbildung bekommt am Ende eine besonders dramatische und tragische Note. Statt Martin Schulz soll es künftig Andrea Nahles für die Sozialdemokraten richten.

mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist