Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar 20 000 Euro für Kirchenstiftung übergeben
Mecklenburg Wismar 20 000 Euro für Kirchenstiftung übergeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:37 16.04.2013
Mit dem Bau der St.-Georgen-Kirche wurde im Jahre 1295 begonnen. Das im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigte und zu DDR-Zeiten weiter verfallene Bauwerk konnte in wesentlichen Teilen bis 2010 wiederhergestellt werden. Quelle: Vanessa Kopp
Wismar

Die Propstei des Wismarer Kirchenkreises hat gestern 20 000 Euro an die Stadtkirchenstiftung übergeben. Wismars Bürgermeister Thomas Beyer (SPD) erhielt den symbolischen Scheck von Propst Dr. Karl-Matthias Siegert. Das Geld soll den Sockelbetrag für die Stiftung bilden.

„Mit Hilfe der Stiftung wollen wir Kapital ansammeln, um aus den Erträgen den Unterhalt unserer Kirchen zu unterstützen“, so Beyer, der auch Mitglied des Stiftungskuratoriums von St.&nbspGeorgen, St.&nbspMarien und der Nikolaikirche ist. Die Hansestadt unterstützt deren Erhalt mit 800&nbsp000 Euro im Jahr.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Mittwochsausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Wismarer Zeitung).

OZ

Während die Inselgemeinde durch Fremdenverkehrs- und Kurabgabe neue Einnahmen generiert, baut sie gleichzeitig die Infrastruktur aus.

16.04.2013

Bei den offenbar durch technische Defekte verursachten Brände beim nordwestmecklenburgischen Glasin, in der Nähe von Linstow (Kreis Rostock) und unweit von Marnitz (Kreis Ludwigslust-Parchim) wurde niemand verletzt.

16.04.2013

Marina Morell und Andreas Herchenbach aus Wismar sind am 5. Mai live bei der Warnemünder Port-Party zu erleben.

15.04.2013