Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
250 Aussteller auf größter Verbrauchermesse im Norden

Wismar 250 Aussteller auf größter Verbrauchermesse im Norden

Mit Hochdruck arbeitet ein Orga-Team an den letzten Vorbereitungen zur 23. Auflage der größten Verbrauchermesse im Norden. Rekordbesucherzahlen von über 50 000 werden auch in diesem Jahr erwartet, wenn die Hanseschau vom 7. bis 10. März ihre Pforten öffnet.

Voriger Artikel
Verdächtiger Koffer wurde gesprengt
Nächster Artikel
Herrenloser Koffer vor Kindergarten gesprengt

Es gibt hochwertige gastronomische Angebote.“ Burkhard Golla, Projekt-Manager

Quelle: Ina Schwarz

Wismar. Eine komplett neue Halle präsentiert diesmal das Thema „Lust am Leben“. „Damit wollen wir Themen rund um Gesundheit, Ernährung, Wellness und Beauty nunmehr eigenständig würdigen“, so Projektleiter Burkhard Golla.

Neu ist auch die Präsentation der aktuellsten Automobile und Motorräder zwischen Krokussen, Tulpen und anderen duftenden Frühblühern. Die PS-Mannschaft wird sich in einer dreißig Meter langen freitragenden Halle zusammen mit viel Grün und Garteneinrichtungen vorstellen. In Halle 3 ist diesmal Nordwestmecklenburg als Urlauberregion und Wohlfühlland noch näher in den Fokus gerückt. Auch über die Kreisgebietsreform können sich Besucher hier informieren.

Für einen Mix an Angeboten sorgen insgesamt 250 Aussteller. „Die Zahl spricht für sich“, sagte Veranstalter Martin Schmidt gestern auf einer Pressekonferenz. „Vieles hat sich bewährt, doch wir sind dennoch immer auf den Spuren neuer Entdeckungen.“ Eiskalt, gesund und lecker wird es diesmal am Stand von Judith Kändler. Die 24-Jährige präsentiert „Frozen Yoghurt“, eine Köstlichkeit, die sie demnächst auch im eigenen Geschäft in der Lübschen Straße anbieten wird. Ebenfalls Messe-Premiere werden in Boltenhagen hergestellte Senfe , Dips und Konfitüren haben.

Fotoshootings gibt es in Halle 7 bei Andreas Manthey. Dort werden 16 Aussteller mit Schwerpunkten auf „Form & Design“ zum Beispiel täglich mit Happy-Hour-Angeboten aufwarten. Küchen, Kamine, Natursteine und Fliesen gibt es in Halle 5. „Wir freuen uns schon wieder auf viele interessante Gespräche“, meinte Thorsten Wehr, der mit seiner Fliesenfirma traditionell dabei sein wird.

Zur „Stromdiät“ laden die Stadtwerke in Halle 2 ein. Dort gibt es neben leckeren Energy-Drinks auch Checklisten für Stromfresser. Jede Menge Aktion verspricht die Crew vom Stadtjugendring um Dirk Menzel. „Jugend von hier“ ist Themenschwerpunkt einer Sonderschau in Halle 1. „Wir haben alle Schulen aus der Region eingeladen“, zeigte sich Menzel in Vorfreude auf Spaß, Musik und gute Laune.

Die bietet auch das Rahmenprogramm der Messe. Es wird wieder gekocht, gesungen, geschunkelt und gescherzt. Hausmeister Erwin ist an Bord, der Shanty-Chor „Blänke“, „Reuters Fritzen“ und Katrin Rienow als „raue Stimme des Nordens. „Regionale Künstler werden das Publikum an allen vier Messetagen begleiten und begeistern“, versicherte Moderator Frank Markwardt.

Übrigens sucht das Messeteam für eine gemeinsame Aktion mit der OSTSEE-ZEITUNG mutige Besucher, die sich an Töpfe und Pfannen wagen, um es bei einer täglichen Besucher-Kochshow in Halle 4 mit Profi-Köchen aus der Region aufzunehmen. Bewerbungsbedingungen und Ablauf sind auf der Internetseite der Hanseschau nachzulesen. Hier können auch Messe-Tickets im Vorfeld bequem von Zuhause aus gebucht werden.

Kleiner Messeüberblick für die Besucher
Was: Die Hanseschau ist eine Erlebnis- und Verkaufsmesse für Handel, Handwerk, Dienstleister, Vereine und öffentliche Einrichtungen.

Wo: Festplatz Bürgerpark

Wann: 7. bis 10 März, 10 bis 18 Uhr

Fläche: 11 500 Quadratmeter, 9 Hallen plus Freigelände

Aussteller: 250

Besucher: über 45 000 erwartete

Motto: Der ideale Branchentreff.

Messeinhalte: Wirtschaftsstandort Wismar, Jugend, Energie, Landleben, Bauen, Renovieren, Einrichten, Design, Autos, Gesundheit & Wellness.

Programm: Ausstellerpräsentationen, Live-Musik, Tanz- und Sportvorführungen, Showkochen, Hanseschaulauf, Kinderbetreuung.

Die Eintrittspreise sind mit 6 Euro, ermäßigt 5 Euro stabil. Kinder bis 12 Jahre zahlen nichts. Schulklassen im Verbund Donnerstag und Freitag frei.

Hinweis: kein Geldautomat vor Ort.

Parkplätze gibt es am Ausstellungsgelände. Am Wochenende kann auch auf dem Weidendamm geparkt werden. Von dort fährt dann ein Shuttlebus zum Festplatz am Bürgerpark.

www.hanseschau-wismar.de

Ina Schwarz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
250 Aussteller präsentieren sich vom 7. bis 10. März auf der Verbrauchermesse in Wismar.

Die 23. Auflage der Hanseschau verspricht Neuigkeiten. Die größte Verbrauchermesse im Norden öffnet vom 7. bis 10. März auf dem Festplatz am Bürgerpark in Wismar ihre Türen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist