Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
250 Wismarer Schüler lernen bald in der Kita

Wismar 250 Wismarer Schüler lernen bald in der Kita

Fritz-Reuter-Schule in Wismar wird saniert. Die Schüler müssen deshalb umziehen. Bis August 2019 werden die Klassen in einer ehemaligen Kita unterrichtet.

Voriger Artikel
Eine Frau steht ihren Seemann
Nächster Artikel
Spektakulärster Einsatz: Suche nach Angler

Blick auf die Fritz-Reuter-Schule in Wismar. Das Gebäude wird bald leergezogen und aufwendig saniert. Die Schüler ziehen um in eine ehemalige Kita.

Quelle: Nicole Buchmann

Wismar. Die Fritz-Reuter-Grundschule wird zur Baustelle. 250 Mädchen und Jungen müssen im Herbst deshalb umziehen. Bis August 2019 werden sie in der ehemaligen Kita „Kombi 10“ an der Schiffbauerpromenade unterrichtet. Der Unmut einiger Eltern ist groß – von unzumutbar langen Wegen ist die Rede, von geringeren Lernleistungen, die sie befürchten, von fehlendem Mitspracherecht. Heute Nachmittag haben sich Mütter und Väter zur Sitzung der Bürgerschaft angekündigt, wollen dort mit Verwaltung und Politik ins Gespräch kommen. Mit der Sanierung der Schule soll auf dem Gelände zusätzlich ein Neubau entstehen, der eine Turnhalle sowie den Hort beherbergt. Acht Millionen Euro sollte das Vorhaben ursprünglich kosten. Mittlerweile rechnet die Stadt mit gut dreieinhalb Millionen Euro mehr – der Neubau von Hort und Turnhalle muss wegen des Baugrundes auf Pfählen stehen.

Nicole Buchmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bundesdatenschutzbeauftragte
Ein Schüler der achten Klasse tippt in seinem Klassenzimmer auf einem iPad.

Die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff hat sich für ein Schulfach für digitale Kompetenz in Deutschland ausgesprochen.

mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist