Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar 27-Jähriger angegriffen und leicht verletzt
Mecklenburg Wismar 27-Jähriger angegriffen und leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 30.09.2017
Ein Streifenwagen der Polizei ist im Einsatz (Symbolbild). Quelle: Jens Wolf
Wismar

Ein 27-Jähriger ist am späten Freitagabend in Wismar nach dem Verlassen eines Schnellrestaurants angegriffen und verletzt worden. Wie die Polizei am Sonnabend mitteilte, wurde der Mann nach einer verbalen Auseinandersetzung aus einer 15 bis 20 Personen starke Gruppe heraus angegriffen. Dabei setzten die mutmaßlichen Täter mit Migrationshintergrund Holzlatten und Schlagketten ein. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen. Ein weiterer Gast des Schnellrestaurants wurde ebenfalls bedroht und beleidigt, jedoch nicht tätlich angegriffen.

Noch vor dem Eintreffen mehrerer Funkwagen aus Wismar, von der Autobahnpolizei Metelsdorf und dem Revier Grevesmühlen entfernte sich die Täter. Die sofort eingeleitete Fahnung blieb erfolglos. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Wismar übernommen.

Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei in Wismar (Tel.: 0 38 41 / 2030) zu wenden.

OZ

In Wismar wird eine neue Kita gebaut. Die „StadtSpatzen“ am Mühlenteich wollen im Sommer 2018 loslegen. Die ersten Arbeiten haben begonnen. In dem neuen Gebäude wird auch eine Ausbildung für Erzieher angeboten.

02.10.2017

Das „Pädagogische Forum“ beginnt mit 25 Plätzen im neuen Gebäude

30.09.2017

Die „StadtSpatzen“ wollen im Sommer 2018 loslegen / Anmeldungen bereits möglich

30.09.2017