Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
27-Jähriger angegriffen und leicht verletzt

Wismar 27-Jähriger angegriffen und leicht verletzt

Der Mann wurde in Wismar von mehreren Tätern mit Holzlatten und Schlagketten attackiert. Die Fahndung blieb erfolglos.

Voriger Artikel
Neue Kita am Mühlenteich

Ein Streifenwagen der Polizei ist im Einsatz (Symbolbild).

Quelle: Jens Wolf

Wismar. Ein 27-Jähriger ist am späten Freitagabend in Wismar nach dem Verlassen eines Schnellrestaurants angegriffen und verletzt worden. Wie die Polizei am Sonnabend mitteilte, wurde der Mann nach einer verbalen Auseinandersetzung aus einer 15 bis 20 Personen starke Gruppe heraus angegriffen. Dabei setzten die mutmaßlichen Täter mit Migrationshintergrund Holzlatten und Schlagketten ein. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen. Ein weiterer Gast des Schnellrestaurants wurde ebenfalls bedroht und beleidigt, jedoch nicht tätlich angegriffen.

Noch vor dem Eintreffen mehrerer Funkwagen aus Wismar, von der Autobahnpolizei Metelsdorf und dem Revier Grevesmühlen entfernte sich die Täter. Die sofort eingeleitete Fahnung blieb erfolglos. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Wismar übernommen.

Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei in Wismar (Tel.: 0 38 41 / 2030) zu wenden.

OZ

Voriger Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.