Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
79-Jähriger setzt sich für Blume des Jahres ein

Wismar 79-Jähriger setzt sich für Blume des Jahres ein

Klaus Kergel aus Wismar pflegt Wiesenschlüsselblumen in der Region. Von der Stiftung Loki Schmidt wurde die Pflanze zur Blume des Jahres gewählt.

Voriger Artikel
Herrentagsparty in „Preensberg“
Nächster Artikel
Norddeutscher Schulpreis für Hauptmann-Gymnasium

Von der Loki-Schmidt-Stiftung wurde die Wiesenschlüsselblume zur Blume des Jahres gewählt. In diesen Tagen blüht sie in voller Pracht.

Quelle: Heiko Hoffmann

Wismar. 2016 rückt die Wiesenschlüsselblume ins Blickfeld. Der Wismarer Klaus Kergel möchte seinen Teil dazu beitragen, dass die Blume des Jahres eine Zukunft hat. Daher sucht der 79-Jährige Mitstreiter, die sich an Pflegemaßnahmen von Biotopen mit Wildschlüsselblumen und anderer Wildpflanzen beteiligen.

Wer in diesen Tagen aufmerksam durch die Natur geht, wird auf die Wiesenschlüsselblume aufmerksam. Die sattgelben Blüten schmücken Wiesen, Wegränder und Böschungen. Die Anordnung der Blüten erinnert an einen Schlüsselbund, daher der Name der Blume. „Dennoch wird die Wiesenschlüsselblume in vielen Gebieten immer seltener“, teilt der Naturschutzbund Deutschland mit.

Kontakt: Klaus Kergel, Telefon: 0 38 41 / 70 22 22

Von Hoffmann, Heiko

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Klockenhagen
Große Flächen zwischen Klockenhagen und Hirschburg wurden mit Glyphosat behandelt.

Umweltschutzorganisation BUND Stralsund und Klockenhäger Bürgerinitiative laden heute in das Hotel „Zum Honigdieb“ ein

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist