Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar ASB bildete 15 ehrenamtliche Sanitätshelfer aus
Mecklenburg Wismar ASB bildete 15 ehrenamtliche Sanitätshelfer aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 27.04.2016

Trotz immer größerer Probleme, ehrenamtliche Helfer und Helferinnen für den Dienst im Katastrophenschutz zu finden, hat der Arbeiter-Samariter-Bund, Kreisverband Wismar/NWM, im ersten Quartal 2016 insgesamt 15 ehrenamtliche Sanitätshelfer und -helferinnen ausgebildet. Alle Teilnehmer absolvierten den Lehrgang nebenberuflich am Wochenende und in ihrer Freizeit.

Karsten Dreja als Ausbildungsleiter und Alexander Gries als Katastrophenschutz-Koordinator, beide beim ASB tätig, führten den Lehrgang in den Räumen der ASB-Geschäftsstelle in Gägelow durch. Die Abschlussprüfung wurde fachlich und akademisch unter der Aufsicht von Dr. Patricia Bunke, Fachärztin für Innere Medizin und Oberärztin in der Notaufnahme des Hanse-Klinikums Wismar, sowie leitende Notärztin, abgenommen. Ein besonderer Erfolg sei es, dass alle Teilnehmer die Ausbildung mit Auszeichnung bestanden, heißt es in einer Pressemitteilung. Hervorzuheben sei ferner, dass der ASB organisationsübergreifend für die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), das Deutsche Rote Kreuz und den ASB ausgebildet hat. Dadurch werde eine einheitliche Qualität in dem Bereich der Sanitätsausbildung sowie in den einzelnen Katastrophenschutzeinheiten des Landkreises  NWM sichergestellt und weiter ausgebaut.

OZ

Mehr zum Thema

Neue Technik am Strand / Kaiserbäder benötigen noch Rettungsschwimmer

22.04.2016

DRK hatte zur Ehrungsveranstaltung nach Kaschow eingeladen

25.04.2016

26. April, 15 bis 18 Uhr: Filmvorführung und Diskussion zu „Nicht alles schlucken — Psychische Krisen und Psychopharmaka“ im Filmbüro in Wismar 3.

26.04.2016

Die Pflasterarbeiten für neue Gehwege auf dem historischen Marktplatz und für Fußgängerquerungen zum Stadthaus und zum Reuterhaus wurden beendet. Seit gestern sind die Wege freigegeben.

27.04.2016

Familien, die Kinder in Pflege nehmen, wollen sich besser organisieren / Schirmherrschaft übernimmt Linken-Politikerin Simone Oldenburg

27.04.2016

Nülich vertellt mi en Bekannter vun en Malleur, wat em un sien Fru pessiert is. Sei wihr‘n bi‘t inkööpen in en Supermarkt.

27.04.2016
Anzeige