Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Ab auf die Piste zur Museumsrallye
Mecklenburg Wismar Ab auf die Piste zur Museumsrallye
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.07.2016

Fans und Liebhaber alter Autos sind heute am Phantechnikum genau richtig. Von 9 bis 14 Uhr findet zum vierten Mal die Museumsrallye statt. Mit zahlreichen Aktionen rund um das Thema Auto wird der Tag zum Erlebnis mit der ganzen Familie.

Um 9 Uhr geht es los mit der Anmeldung der Oldtimer und den ersten Benzingesprächen. „Fans der Oldies können hier einen ersten Blick ins Innerste der Oldtimer werfen und die Besitzer in Aktion erleben“, sagt Museumsdirektor Andrej Quade. Vom Lkw und Auto bis hin zum Zweiradgefährt ist alles vertreten. Zwischen 10.30 und 11 Uhr geht es dann auf die Fahrt mit zahlreichen Aufgaben rund um Wismar los. Auf 70 km müssen verschiedene Stationen erfolgreich absolviert werden.

Die Museumsbesucher haben die Chance, in einen Oldtimer zu steigen. Der kunterbunte Trabbi nimmt Interessierte mit auf eine kleine Spritztour. Sollte der Wunsch nach einem eigenen Auto dennoch groß

sein, gibt es die Möglichkeit sein Traumauto im Miniformat zu basteln. Von 11 bis 13 Uhr wartet die Bastelecke auf viele Autobastler. Eine weitere Attraktion für Kinder bietet das Gesichterschminken.

Für Museumsbesucher gelten heute Sondereintrittspreise: Erwachsene, Kinder (zwischen 6 und 17 Jahren) und Berechtigte für ermäßigte Tickets zahlen 4 Euro, die Familienkarte kostet 10 Euro und jedes weitere Kind im Familienverbund 2,50 Euro. Kinder unter 6 Jahren haben wie gewohnt freien Eintritt.

4. Museumsrallye am Phantechnikum, Zum Festplatz 3, heute 9 bis 14 Uhr

OZ

Bunte Gesichter sowie T-Shirts und Hosen, dazu fetzige Musik und jede Menge gute Laune: Nach der Premiere im vergangenen Jahr steigt am Sonnabend, 23. Juli, wieder ein Holi-Festival in Wismar.

16.07.2016

Zwei Segler sind am Donnerstagnachmittag auf der Ostsee vor der Insel Poel in Seenot geraten und an Land geschwommen.

16.07.2016

„Macht es Sinn, jetzt zu diskutieren?“ „Dann gingen mir die Argumente aus...“, „Darf ich im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit ‚politisch’ argumentieren – oder ...

16.07.2016
Anzeige