Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Ahoi! Auf Poel ertönen Seemannslieder

Kirchdorf Ahoi! Auf Poel ertönen Seemannslieder

Beim Landesshantychortreffen in Kirchdorf auf der Insel Poel kamen Hunderte Besucher, um das breite Repertoire der fünf Chöre zu hören. Begeistert haben die Sänger vor allem mit den flotten Stücken ihres Programms.

Voriger Artikel
Das ist die neue Rapskönigin
Nächster Artikel
Infos zur Initiative gegen Pestizid

Der Chor „Blau-weisse Jungs“ aus Ahrensbök singt beim zwölften Landesshantychortreffen auf Poel.

Quelle: Michaela Krohn

Kirchdorf. Blaue Hemden, rotweiße Halstücher und Seemannslieder – das kann nur eines bedeuten: Landesshantychortreffen auf der Insel Poel. Unter dem Motto „Zwei Küsten, ein Norden“ haben am Sonnabend im Hafen von Kirchdorf fünf Chöre aus Mecklenburg-Vorpommern und dem Nachbarbundesland Schleswig-Holstein gesungen. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Bürgermeisterin Gabriele Richter und der frisch gekürten Rapskönigin Jessica Schakau aus Wismar.

Michaela Krohn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar

Die Beamten kontrollieren täglich die einlaufenden Schiffe im Seehafen Wismar. Ihr Einsatzgebiet ist der gesamte Landkreis und darüber hinaus.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist