Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° bedeckt

Navigation:
Aktionen pro Barrierefreiheit

Wismar Aktionen pro Barrierefreiheit

Der Europäische Aktionstag 2016 zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung findet am Mittwoch an der Hochschule Wismar statt.

Voriger Artikel
Wer zahlt die Rechnung für das neue Nahverkehrskonzept?
Nächster Artikel
Film „Ossis von Namibia“ im Zeughaus

Die Behindertenbeauftragte der Hochschule Wismar, Dr. Antje Bernier, präsentiert das umfangreiche Programm des Aktionstages vor Haus 7 auf dem Campus.

Quelle: Karin Bergmann

Wismar. Die Hochschule Wismar ist am Mittwoch Gastgeberin des Europäischen Aktionstages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Ab 10 Uhr bieten Vereine und Verbände ein buntes Programm an. Es gibt wissenschaftliche Betrachtungen zum Thema „Behinderung“ sowie gemeinsame sportliche und musikalische Aktivitäten.

Zahlreiche Verbände und Vereine der Behindertenhilfe und der Selbsthilfe stellen sich von 10 bis 14 Uhr mit Informationsständen rund um Haus 7a auf dem Campus vor und bieten unter freiem Himmel vielfältige Aktionen für Selbsterfahrungen in entspannter Atmosphäre an.

Ob Kurzkurse zu Gebärdensprache, Blindenführung, Rollstuhlparcours und -fechten, einem Workshop zur intuitiven Malerei oder einer Filmvorführung – es bieten sich zahlreiche, nicht alltägliche Möglichkeiten der Begegnung mit unterschiedlichen Menschen und die Chance neue Erkenntnisse zu eigenen Fähigkeiten im Umgang mit Barrieren zu gewinnen.

Von Werfel, Haike

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist