Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Anschippern auf Mühlenteich
Mecklenburg Wismar Anschippern auf Mühlenteich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:34 08.05.2017
Bernd Zawadzinski aus Wismar hat das Anschippern organisiert. Quelle: Haike Werfel
Anzeige
Wismar

Fünf Schiffsmodellbauer aus Wismar und Umgebung haben sich am Sonnabend zum Anschippern am Mühlenteich getroffen. Unter der Hochbrücke lassen sie ihre schwimmenden Schätze zu Wasser. Vom Ufer aus werden sie mit Elektroantrieb gesteuert.

„Wir wollen die Funktionen unserer Modelle ausprobieren und der Öffentlichkeit präsentieren, was wir im stillen Kämmerlein gebastelt haben“, nennt Bernd Zawadzinski den Grund des Treffens. Der 66-jährige Wismarer möchte die „Szene“, wie er sagt, wiederbeleben. „Viele Monate bauen und tüfteln wir allein an unseren Modellen. Das ist das Manko unseres Hobbys: Wir haben alle keinen zweiten und dritten Partner, mit dem man unterwegs sein kann.“

Haike Werfel

Mehr zum Thema

Zu hoher Altersdurchschnitt sorgt für Mitgliederschwund

03.05.2017

15 Deutsche Schäferhunde aus Mecklenburg-Vorpommern gehen am Sonnabend, dem 6. Mai, im Bobitzer ASB Grünland Sportpark an den Start, um die drei Besten des Landes zu ermitteln.

04.05.2017

Saisontreppe in Niehagen ruht auf neuen Fundamenten

04.05.2017

Rund 50 Gäste, der überwiegende Teil Pädagogen aus der Region, kamen in den Rathaussaal, um mit Mecklenburg-Vorpommerns Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) zu diskutieren.

08.05.2017

Tiere werden zunehmend zur Gefahr auf den Straßen im Landkreis Nordwestmecklenburg. In Wismar und Grevesmühlen ist die Zahl besonders hoch. Dafür gab es weniger Verkehrstote als in den Vorjahren.

06.05.2017

Familie Röhring & Co. hat auf ihrem Grundstück vor vielen Jahren ein Storchennest aufgebaut und es wurde gut angenommen. Auch dieses Jahr erwarteten alle das Storchenpaar.

06.05.2017
Anzeige