Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Arbeitslosigkeit weiter gesunken
Mecklenburg Wismar Arbeitslosigkeit weiter gesunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.07.2016
Stühlerücken in der Arbeitsagentur: Edgar Macke (l.) leitet wieder die Geschäftsstelle Wismar. Neben ihm Guntram Sydow, Geschäftsführer der Schweriner Arbeitsagentur, Peter Dumonti und Martin Greiner (r.) vom Jobcenter. Quelle: Haike Werfel

Der Arbeitsmarkt in Nordwestmecklenburg ist noch nicht in die Sommerpause gestartet. Im Juni registrierten Arbeitsagentur und Jobcenter wiederholt einen Rückgang der Erwerbslosigkeit. Im Landkreis sind jetzt 6083 Menschen ohne Job, 264 weniger als im Mai und 359 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote beträgt jetzt 7,3 Prozent.

„Auch im Geschäftsstellenbezirk Wismar geht die Entwicklung der Arbeitslosenzahlen beharrlich nach unten“, informierte gestern Peter Dumonti. Die Statistik für die Hansestadt und Umgebung weist aktuell 3693 Frauen und Männer ohne Job aus, 106 weniger als im Mai und 292 weniger als vor einem Jahr. Die Quote für Juni beträgt neun Prozent, für Wismar als größte Stadt im Landkreis 10,3 Prozent.

In zwei Geschäftsstellenbezirken der Arbeitsagentur in Nordwestmecklenburg liegt die Erwerbslosenquote weiterhin unter den Vorjahreswerten: in Wismar neun zu 9,6 Prozent, in Grevesmühlen 5,6 zu 5,8 Prozent. Lediglich in Gadebusch ist sie mit 6,6 Prozent um 0,2 Prozent höher als im Juni 2015, was laut Dumonti vor allem an den älteren Arbeitslosen liege.

Für sie sei der Weg in die Beschäftigung ganz schwer, ergänzte Martin Greiner, Geschäftsführer des Jobcenters Nordwestmecklenburg. Es betreut derzeit 9465 erwerbsfähige Leistungsberechtigte in der Grundsicherung, ein Rückgang um vier Prozent gegenüber dem Vorjahr. Drei Viertel von ihnen sind bereits länger als 24 Monate erwerbslos gemeldet. Für sie soll es laut Greiner ab nächstem Jahr Maßnahmeangebote mit Coaching und Begleitung geben, um sie fit für den Arbeitsmarkt zu machen.

Ab heute leitet wieder Edgar Macke die Wismarer Geschäftsstelle der Arbeitsagentur, er war anderthalb Jahre in der Schweriner Agentur tätig. Peter Dumonti, der ihn vertrat, kehrt zurück ins Jobcenter und ist als Teamleiter wieder zuständig für Markt und Integration.

Haike Werfel

Mehr zum Thema

In mündlichen Prüfungen können Studenten ihre Abschlussnote deutlich verbessern. Doch manche packen es jedes Mal falsch an: Statt ihr Wissen an den Prüfer zu bringen, stottern sie herum. Experten geben Tipps, worauf es Prüfern ankommt.

25.08.2016

Kommt der Lohn nicht pünktlich, bringt das manche Menschen in Schwierigkeiten. Rechnungen und die Miete müssen gezahlt werden, doch das Konto ist leer. Immerhin: Für die Verspätung können ab Juli 2016 alle Arbeitnehmer 40 Euro Kompensation verlangen.

25.08.2016

Noch sind die Folgen des Brexits für die deutsche Wirtschaft kaum absehbar. Fachleute sind dennoch sicher: Großbritanniens Abkehr von der EU wird einen Schatten auf Deutschlands Arbeitsmarkt werfen - im schlimmsten Fall mit Jobabbau in manchen Unternehmen.

04.07.2016

Nülich dröp ik een oll’n Bekannten, de vör verläden Tieden sien Daun as Hauptmann bi uns Nationale Volksarmee harr.

01.07.2016

In knapp zwei Jahren soll er fertig sein – der Solar-Wohnpark in der Karl-Marx-Straße in Grevesmühlen / 48 Wohnungen und zwei Einheiten für betreutes Wohnen sind geplant

01.07.2016

Ein buntes Programm mit Musik, Spielen, kreativen Angeboten sowie Kaffee, Kuchen und gegrillten Würsten erwartet die Besucher des Sommerfestes, das die Landeskirchliche ...

01.07.2016
Anzeige