Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Arbeitsmarkt in Nordwestmecklenburg stabil
Mecklenburg Wismar Arbeitsmarkt in Nordwestmecklenburg stabil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 29.11.2018
Die Agentur für Arbeit Wismar meldet stabile Zahlen für den Arbeitsmarkt. Quelle: Nicole Hollatz
Wismar

Der Arbeitsmarkt in Nordwestmecklenburg bleibt laut aktuellen Zahlen der Agentur für Arbeit „stabil“. Die Arbeitslosenquote im Kreis beträgt 5,9 Prozent. Die Arbeitslosenzahlen im gesamten Bezirk der Schweriner Arbeitsagentur sind gegenüber dem Vormonat leicht gesunken (- 0,8 Prozent). „Die Gesamtarbeitslosigkeit stagniert im November“, kommentiert Guntram Sydow, Chef der Schweriner Arbeitsagentur, die aktuellen Arbeitsmarktdaten. Mit insgesamt 14978 als arbeitslos registrierten Menschen liegt die Region Westmecklenburg weiterhin deutlich unter dem Vorjahresniveau. Damals waren noch 16180 Menschen ohne Arbeit. Im November 2018 liegt die Arbeitslosenquote in Westmecklenburg bei 6,1 Prozent. Zum Vergleich: Die Gesamtquote für Mecklenburg-Vorpommern beträgt 7,3 Prozent. Auch bei den Jobcentern ist ein Rückgang um 7,7 Prozent bei den Empfängern der Grundsicherung zu spüren.

Michaela Krohn

Unbekannte haben Fassaden in Karow und Dorf Mecklenburg beschmiert. Der Hauseigentümer greift nun zu drastischen Mitteln, um dem ein Ende zu setzen.

29.11.2018

Die Vollsperrung in der Mecklenburger Straße in Wismar soll Anfang nächsten Jahres von einer halbseitigen Sperrung abgelöst werden. Die Sicherungsarbeiten schreiten voran.

29.11.2018

Der ehemaligen DDR-Nachrichtensprecher hat im OZ-Verlagshaus Wismar aus dem „Fröhlichen Weihnachtsbuch“ vorgelesen.

29.11.2018