Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar 61-Jähriger auf Baustelle schwer verletzt
Mecklenburg Wismar 61-Jähriger auf Baustelle schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 27.11.2018
Bei einem Arbeitsunfall im Wismarer Holzhafen wurde ein Mann schwer verletzt. Quelle: Tilo Wallrodt
Wismar

Ein 61 Jahre alter Mann ist am Dienstagmorgen bei einem Arbeitsunfall am Alten Holzhafen in Wismar lebensbedrohlich verletzt worden. Der Mann war auf der Baustelle eines künftigen Bürogebäudes am Westport zwischen einem Teleskopkran und einer Gitterbox eingeklemmt worden. Die Berufsfeuerwehr Wismar, um 8.15 Uhr alarmiert, befreite den Bauarbeiter mit hydraulischem Werkzeug. Er erlitt an den Beinen schwere Verletzungen. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Mann mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Schwerin geflogen. Im Einsatz waren auch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Altstadt. Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Wismar und Mitarbeiter des Landesamtes für Gesundheit und Soziales, Abteilung Arbeitsschutz, haben vor Ort die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen.

OZ

Neun Wildunfälle hat die Polizei am Montag in Nordwestmecklenburg registriert.

27.11.2018

Der Förderkreises der Hochschule Wismar hat die Innovationspreise 2018 verliehen. Mit der Ehrung soll auch die wirtschaftliche Entwicklung des Landes Mecklenburg-Vorpommern vorangetrieben werden.

27.11.2018
Wismar Nostalgischer Adventsmarkt vor St. Nikolai - „Steern Wiehnacht“ am 28. und 29. November

Am 28. und 29. November –Mittwoch und Donnerstag –findet vor der Nikolaikirche an der Frischen Grube Wismars erste „Steern Wiehnacht“ als nostalgischer Adventsmarkt statt, jeweils von 14 bis 20 Uhr.

27.11.2018