Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Arzt informiert über richtige Trinkmenge
Mecklenburg Wismar Arzt informiert über richtige Trinkmenge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 09.03.2016

Um die richtige Trinkmenge geht es in einer Informationsveranstaltung, zu der das KfH-Nierenzentrum morgen anlässlich des Weltnierentages einlädt. „Gerade für die Nieren spielt die richtige Trinkmenge eine entscheidende Rolle“, sagt Dr. Heiko Hickstein, leitender Arzt des Wismarer Zentrums vom Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation. Die Nieren sind Hochleistungsorgane: Die gesamte Blutmenge eines Menschen, das sind fünf bis sechs Liter, fließt etwa 300-mal täglich durch die Nieren, wird dort gefiltert und von Giftstoffen befreit. Aber die Kleinstgefäße in den Nieren, die die Filterfunktion übernehmen, sind anfällig für Schädigungen. „Allerdings verursachen diese Schädigungen am Anfang in der Regel keine Schmerzen, sodass sie vorerst oft unbemerkt bleiben — und daher auch nicht rechtzeitig behandelt werden können“, so Heiko Hickstein.

Was man selbst durch richtiges Trinken für seine Gesundheit tun kann sowie weitere Fragen beantwortet der Mediziner in seinem Vortrag, zu dem Interessierte herzlich eingeladen sind. „Nur wer gut informiert ist, kann aktiv an seiner Behandlung mitwirken. Deshalb ist rechtzeitige Aufklärung so wichtig“, sagt der Arzt.

Veranstaltung: 10. März, 14 Uhr, Wismar, Störtebekerstraße 4

OZ

„Alles rund ums Ei“ heißt eine neue Veranstaltung in Gägelow. Am Sonnabend, 19. März, wird es von 11 bis 15 Uhr im MEZ ein „großes Eierlei für die ganze Familie“ geben.

09.03.2016

Redaktion: 03841/415622 Leserservice: 0381/38303015 Anzeigen: ...

09.03.2016

Die beiden Stellvertreter von Ingolf Holst, dem Vorsitzenden des Kinder- und Jugendparlaments der Hansestadt, werden in der morgigen Sitzung des Kijupa neu gewählt.

09.03.2016
Anzeige