Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Auf Baustelle und in einer Firma eingebrochen

Wismar Auf Baustelle und in einer Firma eingebrochen

Zwei größere Diebstähle in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag in Wismar beschäftigen die Polizei und Eigentümer.

Wismar. Zwei größere Diebstähle in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag in Wismar beschäftigen die Polizei und Eigentümer.

Unbekannte Täter haben von einer Baustelle im Bereich der Rabenstraße unter anderem mehrere WC-Module, Fenster und Türen entwendet. In der Rabenstraße werden derzeit mehrere Wohnungen saniert. Die gestohlenen Dinge sollten dort eingebaut werden. Der Schaden beläuft sich auf etwa 7000 Euro. Die Tatzeit wurde eingegrenzt von Mittwoch, 16.30 Uhr, bis Donnerstag gegen 7 Uhr.

Im nahezu gleichen Zeitraum entwendeten Unbekannte zwei Bodenverdichter (Rüttelplatten) von einem Firmengelände in der Straße Am Seeufer im Gewerbegebiet Hoher Damm in Wismar. Bei der Aufnahme der Anzeige konnte der Diebstahl weiterer Werkzeuge nicht abschließend geklärt werden. Der entstandene Schaden wird auf fast 3000 Euro geschätzt.

Hinweise zur Eingrenzung der Tatzeit oder zu möglichen Tätern nimmt die Polizei in Wismar unter ☎ 0 38 41-20 30 entgegen.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist