Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Auf dem Friedhof wird geflüstert

Wismar Auf dem Friedhof wird geflüstert

Bei einbrechender Dunkelheit lädt die Kunsthistorikerin Dr. Anja Kretschmer am 5. April um 19 Uhr zu einer außergewöhnlichen Führung auf dem Wismarer Ostfriedhof ein.

Wismar. Bei einbrechender Dunkelheit lädt die Kunsthistorikerin Dr. Anja Kretschmer am 5. April um 19 Uhr zu einer außergewöhnlichen Führung auf dem Wismarer Ostfriedhof ein.

Unter dem Mantel der Nacht erzählt sie beim „Friedhofsgeflüster“ von längst vergessenen Riten unserer Vorfahren zum Thema Sterben, Tod und Bestattung. Sie versucht, der gegenwärtigen Verdrängung innerhalb der Gesellschaft durch dieses interessante und wissenschaftlich-fundierte Angebot entgegenzuwirken. Neben Brauchtum und Aberglauben werden auch Sagen und Überlieferungen erzählt. Wer also noch nicht weiß, wozu es Totenkronen und Leichenbitter gab, was Wiedergänger sind und warum man einen Sterbenden nie beim Namen rufen darf, der sollte sich diese Führung nicht entgehen lassen.

Treffpunkt: Eingang Ostfriedhof,

Schweriner Straße. Eintritt: 3 Euro

(Kinder frei).

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist