Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Auf den Spuren wandern von Gottlob Frege

Wismar Auf den Spuren wandern von Gottlob Frege

Sonntagmorgen, neun Uhr, an der Runden Grube in Wismar: Mehr als 100 Wanderer haben gestern bei der 30. Gottlob-Frege-Wanderung teilgenommen.

Wismar. Sonntagmorgen, neun Uhr, an der Runden Grube in Wismar: Mehr als 100 Wanderer haben gestern bei der 30. Gottlob-Frege-Wanderung teilgenommen. Bei bestem Wetter starteten die Teilnehmer vom Startpunkt Wismar auf die vier verschiedenen Touren. Treffpunkt nach den absolvierten acht, 15, 20 oder 27 Kilometern war am Alten Hafen. Träger der Veranstaltung sind die Hansestadt Wismar und die Wanderfreunde Bad Kleinen/Sternberg.

 

OZ-Bild

Wolf-Dieter Aust (vorne links) führte die Wanderung über acht Kilometer an.

Quelle: Vanessa Kopp
OZ-Bild

Wolf-Dieter Aust (vorne links) führte die Wanderung über acht Kilometer an.

Quelle: Vanessa Kopp

„Wir hatten auch schon mal 150 Teilnehmer“, erzählte Organisator Wolf-Dieter Aust kurz vor dem Start. Trotzdem ist er zufrieden, wie sich die Frege-Wanderungen etabliert haben. „Ein großes Dankeschön gilt dabei auch der ehemaligen Bürgermeisterin Rosemarie Wilcken. Sie hat vieles dafür getan“, sagte Aust. Gemeinsam mit seiner Frau Friederike führte er gestern die Wanderung über acht Kilometer an.

Die Organisation wird Aust ab dem kommenden Jahr abgeben, als Wanderer wird er jedoch treu bleiben. Michael Berkhahn (CDU), stellvertretender Bürgermeister, dankte den Eheleuten Aust für ihren jahrelangen Einsatz. Dann verabschiedete Berkhahn die Wanderer mit guten Wünschen auf die jeweiligen Touren, begleitet von Drehorgel-Musik.

Gottlob Frege wurde am 8. November 1848 in Wismar geboren. Nach seinem Studium in Jena und Göttingen wirkte er für viereinhalb Jahrzehnte als Mathematiker und Philosoph an der Universität Jena. Frege war sehr heimatverbunden. Mehrere Male wanderte er die 500 Kilometer lange Strecke von Jena nach Wismar.

Von Vanessa Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist