Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Aufgefahren: mehrere Verletzte

Wismar Aufgefahren: mehrere Verletzte

Am Sonntag gegen 18.15 Uhr wurden mehrere Pkw-Insassen durch einen Auffahrunfall in der Lüschen Straße zum Teil schwer verletzt.

Wismar. Am Sonntag gegen 18.15 Uhr wurden mehrere Pkw-Insassen durch einen Auffahrunfall in der Lüschen Straße zum Teil schwer verletzt. Eine 22-jährige VW-Fahrerin, die stadteinwärts fuhr, musste im Bereich der Lübschen Burg verkehrsbedingt halten. Der Fahrer des Ford Mondeo hinter ihr sah dies nicht rechtzeitig und konnte den Aufprall auf den Pkw nicht mehr verhindern. Ein VW-Insasse erlitt durch den Unfall Verletzungen im Kopf-, Hals- und Rückenbereich. Die Frau am Steuer und ein weiterer 20 Jahre alter Mitfahrer wurden leichtverletzt ins Krankenhaus gebracht. Die beiden 27-jährigen Personen im Mondeo blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Am VW entstand Totalschaden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf mehrere 1000 Euro.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.