Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Aus der Sicht der Kinder: Eltern erleben überdimensionierte Verkehrsszene
Mecklenburg Wismar Aus der Sicht der Kinder: Eltern erleben überdimensionierte Verkehrsszene
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.05.2016
Wismar

Mehr Sicherheit im Straßenverkehr, insbesondere für die jüngsten Teilnehmer — das ist eine der Aufgaben des Infrastrukturministeriums MV. Doch um zu verstehen, wie man Kinder besser schützen kann, müssen Erwachsene erstmal verstehen, wie Kinder den Verkehr wahrnehmen. Um dieses Thema geht es in der Veranstaltung „Schulwegsicherheit — Kinder im Straßenverkehr“

am heutigen Montag ab 18 Uhr in der Markthalle am Alten Hafen. Sie findet auf Initiative des Infrastruktur- und des Sozialministeriums statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Gerade der Sprung von der Kita in die Grundschule ist mit vielen Herausforderungen verbunden. Der Schulweg ist nicht mehr der Weg zur Kita und für einige Kinder wird dieser neue Weg auch ein Weg sein, den sie alleine zurücklegen. Darauf müssen Kinder und Eltern vorbereitet werden. Um dies zu erreichen, soll in der Veranstaltung Eltern, Großeltern sowie Erzieherinnen und Erziehern vermittelt werden, wie Kinder die Teilnahme am Straßenverkehr wahrnehmen.

Dafür wird unter anderem eine überdimensionierte Verkehrsszene aufgebaut, in der sich die Erwachsenen zwischen Autos, die acht Meter lang und 3,5 Meter hoch sind bewegen. Es gilt zudem, einen halben Meter hohe Bordsteine zu erklimmen oder Verkehrsschilder auf rund sechs Metern Höhe zu erkennen. Auf einem manipulierten Rad haben die Erwachsenen die Möglichkeit, die motorischen Einschränkungen und damit verbundenen Schwierigkeiten zu erleben, die Kinder beim Fahrrad fahren haben.

Für den Vortrag konnte der Leiter des Instituts für angewandte Familien-, Kindheits- und Jugendforschung an der Universität Potsdam (IFK e.V.), Prof. Dr. Dietmar Sturzbecher gewonnen werden. Das Institut ist ein anerkannter Fortbildungsträger. Daher können Erzieherinnen und Erzieher für die Teilnahme eine entsprechende Bescheinigung erhalten.

Die Veranstaltung in Wismar wird gefilmt und soll nachträglich online bereitgestellt werden, um von Interessierten angeschaut oder auch vorgeführt zu werden. Sowohl die Teilnahme an der Veranstaltung als auch die spätere Nutzung des Filmbeitrages sind kostenlos.

Veranstaltung zum Thema „Schulwegsicherheit — Kinder im Straßenverkehr“ heute ab 18 Uhr in Wismar, Markthalle am Alten Hafen, Stockholmer Straße. Infos zur Veranstaltung auch im Internet unter www.schulweg-mv.de

OZ

In der Nacht zu Sonnabend ist ein Wohnhaus in Moor in der Gemeinde Damshagen abgebrannt.

02.05.2016

77 Gymnasiasten und Regionalschüler in Dorf Mecklenburg in Kreis der Erwachsenen aufgenommen

02.05.2016

Die Flaming Stars aus dem Landkreis — Motorrad fahrende Feuerwehrleute und deren Freunde — trafen sich gestern zu einer Ausfahrt zum Start in die neue Zweiradsaison.

02.05.2016