Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Ausgezeichnet für Kinder
Mecklenburg Wismar Ausgezeichnet für Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 17.01.2015
Dr. Maria Buller, Chefärztin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum, bei der Untersuchung ihrer Patientin Leonie. Quelle: lt

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Sana Hanse-Klinikum Wismar hat das bundesweite Zertifikat „Ausgezeichnet für Kinder“ erhalten. Die Versorgung der Patienten wurde nach Qualitätskriterien der Fachgesellschaft mit der Praxis abgeglichen.

Wohin mit dem Kind, wenn es ihm nicht gut geht? Jede Mutter und jeder Vater kennt das Gefühl, seinen Sprössling in die Obhut anderer geben zu müssen. Besonders wenn das Kind krank ist, lässt man es ungern allein. Bereits zum zweiten Mal in Folge konnte die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin das Zertifikat „Ausgezeichnet für Kinder“ in Empfang nehmen.

Kinderkliniken konnten sich bundesweit seit dem Jahr 2010 der Überprüfung einer kindgerechten Versorgung unterziehen. Somit können Eltern selbst prüfen, welche Klinik die Qualitätskriterien einer guten Kinderklinik erfüllt. „Kinder sind keine kleinen Erwachsenen und ihre Versorgung muss daher völlig anderen Ansprüchen gerecht werden“, erklärt Dr. Maria Buller, Chefärztin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Wismar.

Auch im Jahr 2014 waren die von pädiatrischen Fachgesellschaften erstellten Prüfkriterien im Vergleich zu den beiden vorherigen Jahren verschärft worden. „Diese Kriterien wurden nicht nur abgefragt, sondern mit der Umsetzung in der Praxis abgeglichen“, so Chefärztin Buller. „Wir begrüßen dies ausdrücklich, damit die Zielsetzung einer stetigen Verbesserung auch erreicht wird.“

Die überprüften Qualitätskriterien beziehen sich auf personelle und fachliche Anforderungen der Klinik, Ansprüche an Organisation, räumliche Einrichtung und technische Ausstattung. Entwickelt wurde das Gütesiegel von einer bundesweiten Initiative verschiedener Fach- und Elterngesellschaften unter Federführung der GKinD (Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e. V.). Das neue Zertifikat gilt nun bis Ende 2015. Chefärztin Buller freut sich: „Mein Team und ich sind weiterhin guter Dinge, auch in Zukunft punkten zu können.“

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen und ihre Versorgung muss daher völlig anderen Ansprüchen gerecht werden.“ Dr. Maria Buller,
Chefärztin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Wismar



Beate Heidenreich

Wismar Grevesmühlener FC: Vereinsvorstand meldet die Landesliga-Mannschaft ab - Aufstiegsheld: Der GFC wurde total gegen den Baum gefahren

Auch an den Ex-Kickern, die 1971 mit Einheit Grevesmühlen in die zweithöchste DDR-Spielklasse aufgestiegen sind, geht der Kreisliga-Absturz des Vereins nicht vorbei.

17.01.2015

Die Sepp-Herberger-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes veranstaltet in enger Zusammenarbeit mit dem Landesfußballverband (LFV) Mecklenburg-Vorpommern alljährlich ...

17.01.2015

„Heute schon an morgen denken“: Unter diesem Motto laden die Notare in Mecklenburg-Vorpommern zum 11. Mal zu einem Tag der offenen Tür ein. Er findet am Mittwoch, 21.

17.01.2015
Anzeige