Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Ausschuss stimmt Vorlagen zu

Wismar Ausschuss stimmt Vorlagen zu

Grünes Licht für eine dauerhafte Übernachtungssteuer sowie höhere Entgelte für die Wochenmarkthändler in Wismar vom Finanzausschuss: In ihrer Sitzung am Mittwochabend ...

Wismar. Grünes Licht für eine dauerhafte Übernachtungssteuer sowie höhere Entgelte für die Wochenmarkthändler in Wismar vom Finanzausschuss: In ihrer Sitzung am Mittwochabend diskutierten die Mitglieder dennoch unter anderem darüber, ob bei der Übernachtungssteuer der bürokratische Aufwand für die Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen verringert werden kann.

Insbesondere das Steigenberger Hotel hatte eine andere Lösung vorgeschlagen (die OZ berichtete). Die Stadtverwaltung kündigte an, sich mit dem Management des Hotels noch einmal darüber zu verständigen. Kritik an beiden Vorlagen kam von der FDP. Die Übernachtungssteuer sei ein bürokratisches Monster, die neue Entgeltordnung für die Wochenmärkte eine Konkurrenz zur Sondernutzungssatzung. Seine Fraktion werde beides noch einmal in der Bürgerschaft thematisieren und den Vorlagen in der Form nicht zustimmen, sagte René Domke.

nb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zinnowitz
Gestern in Zinnowitz: Jochen Storrer, Bürgermeister von Usedom, Falko Beitz, Vize-Bürgermeister von Stolpe, und Redaktionschef Steffen Adler (v.l.n.r.) im Gespräch über Chancen der zweitgrößten deutschen Ostseeinsel.

Im OZ-Streitgespräch: Usedoms Bürgermeister Storrer und Stolpes Vize Beitz

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist