Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Ausstellung „Los, setz die Nase auf“
Mecklenburg Wismar Ausstellung „Los, setz die Nase auf“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:14 06.03.2013
Angelika Hukal

Dabei wurden über 70 Menschen in verschiedenen Situationen überrascht, indem Angelika Hukal die „Rote Nase“ aus der Tasche holte und bat, diese aufzusetzen. Darunter waren unter anderem sowohl Tischler, Kraftfahrer und Fischer, als auch Kostümbildner, Ärzte, Beamte und auch Kinder, Schüler, Studenten und Rentner.

„Der Überraschungseffekt war bei dieser Aktion das Wichtigste“, sagt Angelika Hukal. In der einen Hand die Kamera und in der anderen Hand die „Rote Nase“ war bei der Künstlerin Eile angesagt. Daher hätten die Fotos keinen Anspruch an hohe fotografische Qualität. 60 Fotos hat Hukal ausgewählt und dabei immer wieder die Veränderung, die mit den Menschen geschah, erlebt. Meist war dies Fröhlichkeit und Lockerheit.

Weiterhin gibt es zwei Experimente, die durch den englischen Künstler Andy Goldsworthy angeregt wurden. Es gibt bei dieser Ausstellung auch Acrylmalerei, Zeichnungen und Computersimulationen sowie Collagen zum Thema „Vergänglichkeit“. Keramikskulpturen „Von der Geburt bis zum Tod“ werden auch auf dieser Ausstellung gezeigt. Am Freitag, 8. März, soll nun die Ausstellung eröffnet werden, da am Wochenende (9./10. März) dann der „Tag der offnenen Töpfereien“ folgt. Bei der Ausstellungseröffnung werden Schüler der Kreismusikschule Nordwestmecklenburg singen und spielen.

OZ

Sparen oder bauen und modernisieren. So beschrieb der Vorstand der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest gestern das Verhalten der Kunden im Geschäftsjahr 2012, dem sechsten Jahr der krisenhaften Situation an den Finanzmärkten.

06.03.2013
Wismar 1sp 12x1 - Fluchtafsichten

Duernt hürt un läst man, dat in anner Länner Krieg un Unrauh väl Älend öwer de Inwahners bringen. Väle Minschen sünd up de Flucht un hoffen, dat se in frömde Länner Schutz un Öwerläben hebben.

06.03.2013

Heute um 19 Uhr eröffnet Katrin Marnitz von der Insel Poel ihre Ausstellung mit eigenen Malereien im Wismarer Stadtarchiv. Bei der „Archivalie des Monats“ geht es um historische und aktuelle Kunst.

06.03.2013
Anzeige