Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Ausstellung und Film in Gerichtslaube

Wismar Ausstellung und Film in Gerichtslaube

In der Nacht zum 10. November 1938 kam es zu organisierten Ausschreitungen gegen deutsche Juden.

Wismar. In der Nacht zum 10. November 1938 kam es zu organisierten Ausschreitungen gegen deutsche Juden. Mehr als 1400 Synagogen, Betstuben, Friedhöfe und andere Versammlungsräume wurden zerstört, zudem unzählige Wohnungen und Geschäfte geplündert. Viele Menschen wurden ermordet und in Konzentrationslager verschleppt. Die Wismarer Projektgruppe „Stolpersteine“ lädt in Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht zu zwei Veranstaltungen in die Gerichtslaube im Rathaus ein.

Die Ausstellung „Sinti und Roma zur Zeit des Nationalsozialismus“ wird am 2. November um 17.30 Uhr eröffnet. Jugendliche der Europaschule Rövershagen haben sich mit dieser Thematik beschäftigt. Die Idee war, mehr über die Geschichte der Sinti und Roma in Deutschland und Mecklenburg-Vorpommern zu erfahren. Die Jugendlichen stellen dar, wie Sinti und Roma seit Jahrhunderten verfolgt und ausgegrenzt wurden. Am Mittwoch werden Schüler aus Rövershagen in der Gerichtslaube zu Gast sein. Die Ausstellung ist bis zum 14. November zu sehen. Der Film „Auf Wiedersehen im Himmel“

wird am 9. November um 18 Uhr gezeigt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar

Die Veranstaltung „Wismar geheim. Stasi-Stadtgeschichte(n)“ findet am Donnerstag, dem 3. November, im Zeughaus statt. Nach seinem Vortrag möchte Dr.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.