Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Autofahrerin rammt Polizeiauto

Wismar Autofahrerin rammt Polizeiauto

Die Polizei musste eine 30 Jahre alte Autofahrerin nach einem Unfall am Mittwoch um 7.30 Uhr auf der A 20 in Höhe Wismar (Nordwestmecklenburg) nicht mehr rufen – die war schon da.

Wismar. Die Frau hatte nämlich einen Streifenwagen gerammt.

Die Beamten waren in Fahrtrichtung Rostock mit etwa 80 Stundenkilometern unterwegs, als die Frau mit ihrem Audi auf dem Überholstreifen fuhr. Zu diesem Zeitpunkt schneite es stark und auf den Fahrbahnen bildeten sich Spurrillen. Der Audi kam ins Schleudern, drehte sich und stieß seitlich gegen den VW. Der Schaden am Polizeiwagen beläuft sich auf rund 5000 Euro, verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist