Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Autofahrerin rammt Polizeiauto
Mecklenburg Wismar Autofahrerin rammt Polizeiauto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 06.03.2013
Wismar

Die Frau hatte nämlich einen Streifenwagen gerammt.

Die Beamten waren in Fahrtrichtung Rostock mit etwa 80 Stundenkilometern unterwegs, als die Frau mit ihrem Audi auf dem Überholstreifen fuhr. Zu diesem Zeitpunkt schneite es stark und auf den Fahrbahnen bildeten sich Spurrillen. Der Audi kam ins Schleudern, drehte sich und stieß seitlich gegen den VW. Der Schaden am Polizeiwagen beläuft sich auf rund 5000 Euro, verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

OZ

Ab Pfingsten soll die Umleitung des Schwerlastverkehrs über zwölf Tonnen durch Dorf Mecklenburg und Lübow, die wegen der Sperrung der Hochbrücke in Wismar angeordnet wurde, aufgehoben werden.

20.02.2013

Ein Unfall hat sich gestern gegen 1.37 Uhr zwischen den A 20-Anschlussstellen Schönberg und Grevesmühlen ereignet. Ein 27-jähriger Audi-Fahrer kam auf schneebedeckter Fahrbahn aufgrund unangepasster Geschwindigkeit nach rechts ab, geriet in die Bankette und überschlug sich.

20.02.2013

Für mich wäre es ein Albtraum, allein im Dunkeln auf der Autobahn unterwegs zu sein und plötzlich macht mein Wagen seltsame Geräusche. So erging es neulich Katrin Gadow.

20.02.2013
Anzeige