Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Azubis im Wismarer Hanse-Klinikum spenden Blut
Mecklenburg Wismar Azubis im Wismarer Hanse-Klinikum spenden Blut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 12.07.2018
Azubis im Wismarer Klinikum spenden Blut. Quelle: Andrea Hoffmann
Anzeige
Wismar

Die jungen Leute, die im Sana Hanse-Klinikum in Wismar zum Gesundheits- und Krankenpfleger bzw. zur -pflegerin ausgebildet werden, behandeln im zweiten Lehrjahr auch die Themen „Blutentnahme“ und „Transfusionstherapie“. Steffi Zornow und Kornelia Wegner, Praxisanleiterinnen des Klinikums, organisierten für die Azubis eine interne Fortbildung und gewannen dafür Dr. Dietrich Bunke, Oberarzt der Klinik für Innere Medizin I – Abteilung für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin. Er ging auf die „Transfusionsordnung“ ein und stand den Auszubildenden Rede und Antwort zu vielen Fragen rund um dieses Thema.

„Wir haben diese Fortbildung ganz bewusst auf den 10. Juli gelegt, denn an diesem Tag war auch der Blutspendedienst des DRK in unserem Klinikum“, so Steffi Zornow. „Gemeinsam mit unseren Azubis haben wir uns auch die wichtige Arbeit des Blutspendedienstes angeschaut, und ganz besonders engagierte Auszubildende nutzten gleich selbst die Chance, Gutes zu tun – sie spendeten Blut“, freut sich die Praxisanleiterin. Im Rahmen der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger werden für die jungen Leute immer wieder Fortbildungen organisiert, die Bezug zum aktuellen theoretischen Lernstoff haben.

Täglich werden in Deutschland etwa 15 000 Blutkonserven benötigt, um das Leben schwer erkrankter oder verletzter Menschen zu retten. Zudem kommen kommen sie bei Operationen zum Einsatz. Dem DRK zufolge benötigen 80 Prozent der Bundesbürger einmal im Leben eine lebensrettende Blutkonserve.

OZ

In der Wismarer Altstadt werden Autofahrer bis voraussichtlich Freitag, 20. Juli, in entgegengesetzter Richtung um den Markt geleitet. Das hängt mit Bauarbeiten an den Brandhäusern zusammen.

12.07.2018

30 Einsatzkräfte aus Gägelow, Hohenkirchen und Wismar waren am Mittwoch im Einsatz. Kunden mussten eine Stunde im Regen vor dem Gebäude ausharren.

12.07.2018
Wismar Internationales Workcamp in Wismar - Kunterbunte Action aus aller Welt

Mexiko, Ukraine, Marokko, China – Wismar ist derzeit ganz international unterwegs mit dem Workcamp und den Ferienspaßwochen mit Aktivitäten, Spielen und Vielfalt der Kulturen.

12.07.2018
Anzeige