Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Bahn will Vorplatz Bad Kleinen übergeben

Bad Kleinen Bahn will Vorplatz Bad Kleinen übergeben

Über den aktuellen Stand hinsichtlich des Bahnhofsneubaus informierte Bürgermeister Joachim Wölm (Linke) in der jüngsten Gemeindevertretersitzung die Kommunalpolitiker und Einwohner.

Voriger Artikel
Über das Schicksal einer deutschen Volksgruppe
Nächster Artikel
Pflegestützpunkte im Landkreis haben sich etabliert

Der Bahnhofsvorplatz ist in einem maroden Zustand. Die Deutsche Bahn AG möchte ihn gern an die Gemeinde übergeben.

Quelle: Peter Täufel

Bad Kleinen. Über den aktuellen Stand hinsichtlich des Bahnhofsneubaus informierte Bürgermeister Joachim Wölm (Linke) in der jüngsten Gemeindevertretersitzung die Kommunalpolitiker und Einwohner. Im Zuge des Vorhabens möchte die Deutsche Bahn AG den Bahnhofsvorplatz an die Gemeinde Bad Kleinen übertragen. Klar sei, dass die Gemeinde den Platz nur in einem angemessenen Zustand übernähme, so Wölm. Wie er berichtete, habe es im April verschiedene Gespräche zwischen ihm, der DB AG und dem zuständigen Ministerium in Schwerin gegeben. Ergebnis: Das Land würde die Kosten für die Instandsetzung im Zuge der Übernahme des Bahnhofvorplatzes durch die Gemeinde von der Bahn zu 75 bis 80 Prozent fördern. Blieben noch die restlichen 20 bis 25 Prozent. „Ich habe bei der Bahn nachgefragt, ob sie diesen Anteil übernimmt. Bis jetzt habe ich noch keine Antwort bekommen, aber eben auch keine Absage“, ist Joachim Wölm vorsichtig optimistisch.

Er habe im Vorfeld der Gemeindevertretersitzung auch schon ein Gespräch mit einem Landschaftsarchitekten geführt. Dabei sei auch über die Möglichkeit gesprochen worden, dort eine WC-Anlage und einen Kiosk zu errichten. Bis 2018 soll die Umgestaltung des Bahnhofes abgeschlossen sein.

Peter Täufel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
DCX-Bild
mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.