Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Beauftragte kommt nach Wismar
Mecklenburg Wismar Beauftragte kommt nach Wismar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.09.2017
Wismar

„Erinnern – Gedenken – Aufarbeiten“: Unter diesem Thema steht der nächste Nachmittag der Begegnung im Saal der Landeskirchlichen Gemeinschaft, Klußer Damm 25. Er findet am Mittwoch, dem 4. Oktober, ab 15 Uhr statt. Zu Beginn können sich die Besucher Kaffee und Kuchen schmecken lassen. Anschließend berichtet Anne Drescher, Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen in MV, über ihre Arbeit. Die Behörde der Beauftragten bietet Menschen Beratung an, die in der DDR in sehr unterschiedlicher Weise politische Verfolgung erlebt haben: Inhaftierung, die Behinderung beruflicher Lebenswege, Zwangsumsiedlungen oder ungerechtfertigte Einweisung in Einrichtungen der Jugendhilfe.

Der Eintritt ist frei. Nähere Informationen gibt es bei Thomas Bast unter ☎ 03841/200423.

OZ

Mehr zum Thema

Anna-Sophie Ulmer und Anna-Lena Ziemann engagieren sich in Rehna / Beim Jahresempfang wurden sechs Einwohner ausgezeichnet

21.09.2017

Die Interkulturelle Woche vom 24. bis 29. September soll unter dem Motto „Vielfalt verbindet“ zu einem Dialog und Abbau von Vorurteilen führen. Syrer stellen am 27.

22.09.2017
Sportmix Politisierung des Sports - Droht Trump der NFL mit Boykott?

Der Angriff kam aus dem Nichts. An raue Checks und beinharte Kämpfe ist die NFL gewohnt. An einen US-Präsidenten, der ihre Spieler als Hurensöhne beschimpft und feuern lassen will, nicht. Nun könnte Trump eine Bewegung gestärkt haben.

25.09.2017

Der Wahlkreis 13, zu dem Wismar und weite Teile Nordwestmecklenburgs zählen, ist mit zwei Politikern im Bundestag vertreten. Das Direktmandat hat Karin Strenz (CDU) gewonnen.

26.09.2017

CDU-Fraktion will neues Anmeldesystem für Wismar

26.09.2017

Auch Bauer Plate setzt auf Tourismus als zweites Standbein

26.09.2017