Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Beifahrer nach Unfall ins künstliche Koma versetzt
Mecklenburg Wismar Beifahrer nach Unfall ins künstliche Koma versetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 23.05.2016

Drei Insassen (36, 31 und 46 Jahre) eines Autos mit Wismarer Kennzeichen erlitten bei einem Unfall am Sonnabend Verletzungen. Der Beifahrer wurde so schwer am Kopf verletzt, dass er noch an der Unfallstelle ins künstliche Koma gelegt werden musste, die beiden anderen Insassen erlitten leichtere Kopfverletzungen. Die drei Männer wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Beim Fahrer stellte die Polizei fest, dass dieser unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Test an der Unfallstelle ergab einen Promillewert von 1,63.

Zu dem Unfall war es am Sonnabend gegen 1 Uhr gekommen. Ein Daimler-Chrysler befuhr die Gemeindestraße von Golchen nach Brüel. Aufgrund eines Ausweichmanövers wegen eines Wildwechsels kam der Wagen nach links von der Straße ab, rollte einen Abhang hinunter und stieß gegen eine Baumwurzel. Danach drehte sich das Auto nach rechts und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Die Personen konnten sich nicht aus allein aus dem Pkw befreien. Nach dem Eintreffen der Rettungs- und Feuerwehrkräfte sowie der Polizei an der Unfallstelle wurden sie befreit und medizinisch versorgt.

OZ

Autocross begeistert zahlreiche Zuschauer / Aus Nordwestmecklenburg sind zwei Teams mit dabei

23.05.2016

Der Polier Dirk Gribnitz wird zum ersten Mal König / Marlies Düsing bekommt die Königskette zum vierten Mal / Beim Nachwuchs siegt Florian Düsing

23.05.2016

Kort entschlaten sünd mien Mann un ik an’n iersten warmen Dach in Mai na Poel führt, un hebben dissen Placken Ierd na Hartenlust genaten.

23.05.2016
Anzeige