Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Beim Kung Fu-Meister in China trainiert

Wismar Beim Kung Fu-Meister in China trainiert

Anna-Lena Hell (14), Kampfkunst-Sportlerin und Junior-Weltmeisterin aus Wismar, bereitet sich auf die WM im September in Florida vor.

Voriger Artikel
Charlotte mag die echten Seehunde in Rostock
Nächster Artikel
22-Jährige bei Unfall auf A 20 schwer verletzt

Statt Urlaub hartes Training bei einem chinesischen Kung Fu-Meister in der Tempelanlage von Shaolin: Der 21-Jährige unterwies die Wismarerin Anna-Lena Hell (r.) und zwei weitere deutsche Schüler zwei mal zweieinhalb Stunden täglich.

Quelle: Ilona Hell

Wismar. Die Junioren-Weltmeisterin im Kung Fu, Anna-Lena Hell aus Wismar, bereitet sich derzeit auf die WM am 25. September in Florida vor. Wertvolle Erfahrungen hat die 14-Jährige jetzt bei chinesichen Kung Fu-Meistern gesammelt.  „Das Training ist sehr, sehr hart. Es geht bis zur Erschöpfung“, sagt die Schülerin.

Trotz der Anstrengung möchte sie so schnell wie möglich wieder nach China fliegen - zum Trainieren.

Haike Werfel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neuzugang Sven Hartwig (M.) zeigte schon im ersten Spiel der Saison 2016/17, dass er dem GFC helfen kann, noch besser zu spielen.

Der Greifswalder FC, der zu den Top-Teams gehört, ist zu Gast beim Aufsteiger SV Görmin

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist